Wie der Commissioner des AFBÖ auf informiert, werden 2013 keine Relegationsspiele in Österreich stattfinden. Es liegt lediglich eine Forderung vor, die könnte es aber in sich haben. 
Die Generali Invaders St. Pölten haben vor der gestrigen Deadline eine Forderung zur Relegation hinterlegt und würden im Falle auswärts auf den Tabellenletzten der Division 1 treffen – den protected Salzburg Bulls. Die Mozartstädter haben aber abgewunken und werden sich keiner Relegation stellen. Das bedeutet, dass die Invaders im Falle eines Halbfinalerfolgs über die Amstetten Thunder in die Division 1 aufsteigen und die Bulls in die Division 2 absteigen werden. Die Swarco Raiders Tirol2, als Tabellenvorletzter, würden sich einer Relegation gegen die Division 2 zwar stellen, die anderen drei Halbfinalteilnehmer der dritten Klasse, Steelsharks Traun, Red Lions Hall und Amstetten Thunder, haben keine Forderung gestellt.
Salzburg wird im 30. Jahr seines Bestehens dadurch womöglich demnächst schon drittklassig sein. Das, nachdem sie 2011 noch Bundesliga gespielt haben.
Zwischen der Division 2 und Division 3 findet keine Relegation statt. Anders als die Division 1 wird die Division 2 auf acht Teams aufgestockt, da in der Division 3 bereits zwölf Teams spielen und in der Saison 2014 möglicher Weise mit den Pongau Ravens und Carinthian Eagles zwei weitere hinzu kommen. Die Finalisten zur Challenge Bowl steigen automatisch in die Division 2 auf.
Dass es keine Relegation zwischen der AFL und der Division 1 gibt, liegt wohl an den vielen Fragezeichen, die wie ein Damoklesschwert über der AFL liegen. Der Verbleib der Rangers und Black Panthers, die beide sich keiner Relegation gestellt hätten, ist ungewiss und es wird wohl erst kurz vor der Ligasitzung im Herbst klar werden, wohin die AFL sich 2014 entwickelt. Insofern wäre es für die bei einem Finaleinzug zur Relegation berechtigten Halbfinalisten der Division 1, Cineplexx Blue Devils, Carinthian Lions und Vienna Knights, auch ein Unding gewesen, ein Spiel für eine Liga zu absolvieren, deren Konstellation für 2014 alles andere als klar ist. Darüber hinaus hat auch keines der drei Teams Signale ausgesendet in der AFL spielen zu wollen, die Carinthian Lions und Vienna Knights sogar klar gemacht, dass sie das keinesfalls tun werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei