Bereits am frühen Morgen startet die U11 die Leistungsschau gegen die Dacia Vikings. Einmal mehr zeigen die jüngsten Footballer Österreichs den zahlreich anwesenden Tigers-Fans, was sie bereits gelernt haben und welches Potential in ihnen steckt.
Head Coach Alexander Stöger war mit den guten Leistungen sehr zufrieden. „Seine“ U11 präsentierte sich den Dacia Vikings auf Augenhöhe und hat auch heute gegen einen starken Gegner wieder viel dazu gelernt.

Unmittelbar im Anschluss startet die bisher ungeschlagene U13 der Tigers in ein an Spannung kaum zu übertreffendes Spiel.

Die Vikings gehen mit einem Big play 8:0 in Führung. Kurz darauf können die Tigers auf 8:6 verkürzen. Kurz vor der Halbzeit gehen die Vikings mit 16:6 in Führung. Aber die mental starken Tigers kämpfen beherzt weiter. Trotzdem steht es im dritten Viertel 22:6. Aber die Tigers stecken nicht auf und antworten mit Punkten – 22:14.

Entscheidung fällt in der Overtime

Im vierten Viertel stehen die Tigers vor der Endzone der Vikings und versuchen ein Fieldgoal – der Ball prallt leider an der Stange ab. Dann gelingt nach einer Interception der Touchdown zum Gleichstand und das reguläre Spiel endet mit 22:22. Gemäß Reglement beginnt nun die „Overtime“ – die Spannung steigt ins Unermessliche: die Tigers bekommen zuerst den Ball und erzielen ein Fieldgoal. Dann bekommen die Vikings den Ball und es gelingt ihnen, den Ball in die Endzone zu bringen – damit gewinnen sie das Spiel mit 28:25.

Junior Tigers Head Coach Dominique Hochstöger ist trotz der knappen Niederlage voll des Lobes für ihr Team, zeigte die Mannschaft doch auch gegen einen wirklich großen Gegner, dass sie mithalten kann.

U13

Dacia Vikings vs. Junior Tigers 28:25
(8:6/8:0/6:8/0:8/OT 6:3)
SO 29. September 2019 10:00 Uhr; Ravwelinstrasse · Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei