Der 21-fache finnische Meister Helsinki Roosters hat sich Dienste des 26-jährigen Spielmachers der Vienna Vikings gesichert.

Garrett Safron, der zusammen mit O-Liner Aleksandar Milanovic am College war (Sac State), stieß im Vorjahr von den Dresden Monarchs zu den Wienern. In der Saison passte Safron über 2249 Yards und 33 Touchdowns bei nur zwei Interceptions und hatte damit, hinter Raiders QB Sean Shelton, das zweitbeste Passer Rating der Liga. Dazu lief er noch über 726 Yards und neun weiteren Touchdowns. Er führte sein Team in die Austrian Bowl XXXIV, in der die Wikinger den Raiders 48:51 unterlagen.

Niederlage gegen Helsinki

Das Finale der AFL war nur eine von vier Niederlagen der Wiener im Jahr 2018. Eine davon kam, recht überraschend, gegen Safrons neuen Klub in der Charity Bowl XX. Es war das erste mal seit neun Jahren, dass die Wiener auf internationale Ebene eine Niederlage von einem nicht deutschsprachigen Klub einstecken mussten (2009, 3:14 gegen Flash).

Nach Alexander Thury 2016, Kevin Burke 2017 und Safron 2018 werden die Vienna Vikings 2019 vermutlich mit dem vierten neuen Quarterback in vier Saisonen an den Start gehen.

Update 25. Oktober:

Vikings nehmen Kevin Burke wieder unter Vertrag. 

Nach einem kurzen Football-Abstecher in die Schweizer Liga im Frühjahr 2018, kehrt Quarterback Kevin Burke nach Wien zurück. Er soll mit den Quarterbacks der Vikings Nachwuchsteams genauso wie mit den Schülerinnen und Schülern der Dacia Vikings Football Academy arbeiten.

In der Austrian Bowl XII warf Burke 375 Yards, drei Touchdowns und lief in zehn Rushes für 121 Yards über den Rasen des Wörthersee Stadions. Am Ende des Tages hatte Burke ein Passer Rating von 131.6 und war maßgeblich am 45:26 Erfolg über die Raiders verantwortlich. Der in Ohio geborene Spielmacher der Wiener wurde danach auch zum Austrian Bowl MVP gekürt.

„Kevin hatte nach seinen Erfolgen bei und mit uns zunächst entschieden, seine professionellen Karrierechancen in der CFL abzuklären und als Coach am College tätig zu sein. Dass ihn nun sein Weg wieder nach Wien führt, freut mich außerordentlich. Wir haben einen sehr guten Draht zueinander, sprachen auch im vergangenen Jahr regelmäßig miteinander. Dass die Wiederverpflichtung von Kevin bei den Dacia Vikings geklappt hat, stimmt uns alle – und da kann ich auch für Kevin sprechen – glücklich. Kevins Stärken und Skills sprechen für sich. Da muss man nur einen Blick auf Statistiken und Highlight-Tapes werfen. Aber was genau so wichtig ist, ist seine Off-Field Einstellung. Sie ist eine Bereicherung für das Team, in das er sich meiner Meinung nach schnell, einfach und mühelos eingliedern wird. Kevin hat eine Sieger-Mentalität, kann eine beeindruckenden Record an gewonnenen Championships vorweisen. Ich erwarte mir von ihm, dass er genau dieses Mindset und diese Arbeitseinstellung tagtäglich zeigt.“ — Vikings Head Coach Chris Calaycay

Garret Safron Highlights bei den Vienna Vikings

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Manuel OrtegaFIXNIXVIK Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FIXNIXVIK
Gast
FIXNIXVIK

Wer will schon bei den VIks als Import bleiben so wie die behandelt werden.

Manuel Ortega
Gast
Manuel Ortega

Du musst es ja wissen.