Die Footballer der Pannonia Eagles starten ihre Initiative für mehr Bewegung und Bewusstscheinsschärfung für den American Football Sport an den burgenländischen Schulen. Unterstützt vom AFBÖ – American Football Bund Österreich, sowie dem Landesschulrat für das Burgenland touren die Baumgartner Eagles von 7. bis 15. November vorerst mal durch Schulen in den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg.

2 Wochen, 5 Schulen, 1000 Kinder & Jugendliche

Unter dem Motto werden die Eagles gemeinsam mit dem AFBÖ die Wahrnehmung für den American Football Sport in allen seinen Facetten schärfen, den interessieren Mädchen und Jungs Tackle sowie Flag-Football näher bringen und dem Lehrpersonal zeigen, welche Möglichkeiten es für Schulen gibt um zB. an Flag-Football Landesmeisterschaften teilzunehmen oder wie das Ausbildungsangebot in Sachen American-Football für Lehrpersonal im Burgenland aussieht und welche Möglichkeiten es hier gibt.

Pressesprecher Michal Lagan zu der bevorstehenden Tour:

„Wir freuen uns über die Unterstützung die wir im Zuge dieser Veranstaltung erhalten haben. Was uns aber umso mehr freut, ist die Tatsache, dass wir innerhalb von kürzester Zeit alle verfügbaren Termine vergeben konnten. Interessierte Schulen, die bei dieser Tour leider keinen Platz mehr ergattern konnten, sollen sich unbedingt bei uns melden. Sollte das Interesse wieder so groß sein, werden wir natürlich eine weitere Tour in Angriff nehmen“.

Weitere Details auch unter www.pannonia-eagles.at/football-at-school/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei