Die Steelsharks waren, ganz im Gegensatz zu ihren Grazer Gästen, im Grunddurchgang noch ungeschlagen geblieben, kassierten in den vier Spielen gegen Hohenems und Salzburg gerade mal 27 Punkte. Offensichtlich war ihre Gruppe aber die deutlich spielschwächere, denn gegen Graz, die mit einem 2-2 Record in dieses Semifinale gingen, kassierten sie um 31 Punkte im Semifinale mehr als in den vorangegangenen Gruppenspielen zusammen.

Sagenhafte sechs Touchdowns erzielte beim 52:6-Erfolg Alex Ladler und einen Daniel LiuPeter Kness machte die Extrapunkte für die Giants. Den Ehren-Touchdown für Traun erzielte im Schlussabschnitt Simon Niedermayr.

Der Finalgegner der Giants wird morgen (Live auf FA) im Spiel der AFC Rangers gegen die Cineplexx Blue Devils ermittelt. Die Mödlinger sind jenes Team, welches für die zwei Niederlagen der Giants verantwortlich ist und sind nach diesem deutlichen Ergebnis von Traun der noch klarere Favorit als sie das zuvor schon waren.
Auch im Vorjahr lautete die Finalpaarung Giants gegen Rangers. Damals erlitten die Giants ebenfalls eine Niederlage gegen die Rangers im Grunddurchgang, gewannen das Endspiel dann aber deutlich mit 34:0.
Schüler 9-Mann Football (U14) Playoff
Steelsharks Traun vs. JCL Giants Graz Graz 6:52
(0:16/0:16:0:14/6:6)

Freitag 26. Oktober 2012 14:00 Uhr, HAKA Arena Traun
Schüler 9-Mann Football (U14) Playoff
AFC Rangers vs. Cineplexx Blue Devils
Samstag 27. Oktober 2012 11:00 Uhr, Ravelinstraße
Live auf FA

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei