Nach einer hervorragenden Leistung aller Teams im Grunddurchgang gehen die Swarco Raiders als Favorit in diese Playoffspiele.

Beste Grunddurchgangsergebnisse aller Zeiten
Der Nachwuchs der Swarco Raiders hat noch nie einen derart erfolgreichen Grunddurchgang in der Österreichischen Nachwuchsmeisterschaft gehabt, wie heuer. Ganze 13 der insgesamt 16 Grunddurchgangsspiele konnten gewonnen werden, die Minis, Jugend und Junioren rangieren auf dem ersten Platz nach dem Grunddurchgang und haben bei Qualifikation Heimrecht im Finale. Die Schüler sind respektabel Zweiter nach dem Grunddurchgang.

Schüler gegen variantenreiche Linzer
Die Schüler (3-1) eröffnen das Playoff Wochenende mit ihrem Spiel gegen die nicht zu unterschätzend starken Linzer Steelsharks (3-1), die im Grunddurchgang mit variantenreichem Offense Spiel zu überzeugen wussten. Schlüssel dieser Begegnung wird sein, diese Linzer Offense rund um Schüler Quarterback Max Campregher zu stoppen. Aber mit dem knapp 100kg schweren Nosetackle Mike Mathoi und den Linebackern Simon Turisser und Fabian Seeber hat man Männer für diese Grobarbeiten.

Junioren gegen wiedererstarkte Blauen Teufel
Danach kommt es bei den Junioren (3-1) zum Rematch gegen die Cineplexx Blue Devils (3-1) aus Hohenems. Nachdem man letzte Woche die ersatzgeschwächten Emser klar mit 57:0 besiegen konnte, gehen die Swarco Raiders Junioren angeführt vom Running Back ‚Duo-Infernale‘ Philipp Margreiter (mit 19 Jahren bereits bei der C-EM im Österreichischen Herrennationalteam) und Florian Hueter (letzte Saison schon Bundesliga Starter bei den Carinthian Black Lions) als Favoriten in diese Begegnung. Allerdings ist man gewarnt, denn die Blauen Teufel waren vor einer Woche nicht in Bestbesetzung und werden alles auf eine Karte setzen.

Jugend misst sich mit Grazer Riesen
Am Sonntag trifft die in dieser Saison noch ungeschlagenen Swarco Raiders Jugend (4-0) auf die Graz Giants (2-2). Auf die Jugend Defense wartet eine passorientierte 4 Receiver Offense der Grazer, der man mit enger Manndeckung sowie hohem Druck auf den Quarterback entgegenwirken will. In jedem Fall ein idealer Gegner, um sich auf ein mögliches Finale vorzubereiten, denn auch die dort zu erwartenden Vikings sind sehr passorientiert.

telesystem Gewinnspiel beim Schüler-Spiel
Eventsponsor telesystem tirol verteilt beim Eingang nicht nur Zuckerln und Kugelschreiber, sondern verlost zur Halbzeit auch noch ein Gewinnspiel, bei dem es einen DVD-Player sowie zwei telesystem Packages mit USB-Stick, T-Shirt und Laneyard zu gewinnen gibt.

Fans als Selbstversorger, kein Swarco Raiders Catering möglich
Da auf der Wiesengasse der Pächter des Lokals neben dem Kunstrasenplatz die Exklusiv-Rechte hat, können wir den Football Fans diesmal kein Nachwuchs Catering anbieten. Es empfiehlt sich daher warmen Tee/Kaffee etc. selber mitzunehmen, oder die mehreren hundert Meter zur Kantine zu gehen.

Beim Finale am Tivoli W1 gibt es wieder unser Nachwuchs Catering, alle Vorsorgemaßnahmen wurden getroffen, dass es zu keinen Verpflegungsengpässen kommt und der Bierpreis passt.

Alle Spiele auf einen Blick

Sa 27.10.07 – Wiesengasse C, Innsbruck
13:00 Uhr SCHÜLER HALBFINALE
Swarco Raiders Tirol vs. Linz Steelsharks

15:00 Uhr JUNIOREN HALBFINALE
Swarco Raiders Tirol vs. Cineplexx Blue Devils Hohenems
So 28.10.07 – Wiesengasse C, Innsbruck
13:00 Uhr JUGEND HALBFINALE
Swarco Raiders Tirol vs. Turek Graz Giants

In Wien werden die anderen Playoff-Halbfinalspiele ausgetragen:

Sa 27.10.07 – Ravelinstrasse, Wien
11:00 Uhr SCHÜLER Halbfinale
Dodge Vikings Vienna vs. Danube Dragons
13:30 Uhr JUGEND Halbfinale
Dodge Vikings Vienna vs. Carinthian Black Lions
16:00 Uhr JUNIOREN Halbfinale
Danube Dragons vs. Dodge Vikings Vienna

Pressemeldung Raiders

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei