Im ersten Quarter verlief das Spiel der beiden Mannschaften noch sehr ausgeglichen. Die Grazer gingen nach einem Laufspielzug in Führung, nach dem ersten Seitenwechsel punkteten die Kornmesser Rangers das erste Mal durch Maximilian Boder zum 6:7 (PAT blocked).

Der Offense der Mödlinger unterliefen im zweiten Quarter viele Fehler und über zwei Fumbles bedankten sich die Gäste aus der Steiermark auch artig mit zwei Defensive Touchdowns, denen knapp vor der Pause noch ein schöner Passing Touchdown zum Pausenstand von 6:26 gelang. Damit war das Spiel faktisch gelaufen.
Im dritten Quarter war es ein weiteres Mal Maximilian Boder der den Ball in die Endzone der Grazer befördertem, der PAT Kick von Florian Wegan wurde abermals geblockt.
Im letzten Spielabschnitt erhöhten die Grazer auf 12:33 (PAT good). Den Schlusspunkt setzten aber die Rangers. Quarterback Valentin Sagl fand Luca Jamernik, der den Ball sicher in der Endzone fing. Der Versuch einer 2-Point Conversion scheiterte, womit die Rangers² drei Mal ohne Extrapunkte blieben.

Playoff Zug war für beide abgefahren
Bereits vor dem Spiel stand fest, dass es für die Rangers², die das direkte Duell gegen die Knights² verloren haben und es damit keine Möglichkeit mehr gibt, das Playoff zu erreichen. Die Giants² erreichen selbiges ohne Niederlage und werden am 3. Juni die Gmundner Rams zum Halbfinale empfangen. Bei den Mödlingern steht noch ein Nachtragsspiel am Pfingstmontag bei den AFC Hurricanes an, welches keine Auswirkungen mehr auf die Playoffs haben wird. Die Weststeirer können mit einem Sieg mit mehr als drei Punkten den Rangers² noch den dritten Platz in der Conference A streitig machen, denn das Hinspiel gewannen die Niederösterreicher lediglich mit 13:10.

Division 3
Kornmesser Rangers² vs. JCL Giants Graz² 18:33 

(6:7/0:19/6:0/6:7)
Sonntag 20. Mai 2012, 16:00 Uhr, FZZ Wiener Neudorf

Scores Kornmesser Rangers²:
TDs: Maximilian Boder (2), Luca Jamernik

Scores JCL Giants Graz²:
TDs: Jürgen Waltensdorfer, Mathias Glatz, Daniel Scharf, Dominik Pötsch, Patrick Ehmann
PATs: Daniel Kaisinger (3)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei