Galavorstellung von Goff: Rams bleiben ungeschlagen

Die LA Rams feierten in der NFL im vierten Spiel ihren vierten Sieg. Quarterback Jared Goff egalisierte dabei einen alten Rekord von Kurt Warner.

0
117

Donnerstagnacht setze sich das Team aus Los Angeles gegen die Minnesota Vikings mit 38:31 durch. Hauptverantwortlich für den vierten Sieg im vierten Spiel war Quarterback Jared Goff. Der 23-Jährige komplettierte 26 seiner 33 Passversuche für 465 Yards und fünf Touchdowns. Damit egalisierte er zugleich den Franchise Rekord on Kurt Warner, der zuletzt 1999 fünf Touchdown-Pässe für die Rams warf.

Herausragend auch die Leistung von Wide Receiver Cooper Kupp, der neun Bälle für 162 Yards und zwei Touchdowns fing.

Damit führen die Rams weiterhin überlegen ihre Division an. In der NFC West hat noch kein einziges Team mehr als einen Sieg. Die drei Gegner Seattle (1), San Francisco (1) und Arizona (0) haben zusammen genau die Hälfte der Siege von Los Angeles am Konto.

Nach vier Runden bleibt auch Minnesota bei nur einem Sieg. In der NFC North rutschen die Vikings damit auf den dritten Platz zurück.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei