Am 1. August 2007 wurde das „Football Zentrum Ravelin“ in Wien/Simmering nach sechsmonatiger Bauzeit offiziell übergeben. Im Jänner werden die bestehenden Felder saniert und ein zusätzliches Feld errichtet.

Video von den Bauarbeiten im Juni 2007

Die Anlage dient nicht nur den Vienna Vikings als Trainingsheimat und als Spielstätte der zweiten Mannschaft, auch die Vienna Warlords haben dort ihr Zuhause gefunden. Die Vienna Knights, Danube Dragons und die ACSL Teams nutzen die „Raveline“ ebenso, wie die österreichischen Nationalteams.

Sanierungsmaßnahmen der Stadt Wien

Sowohl das 120 Yards und das 70 Yard Trainings-Feld werden nun mit neuen Belägen ausgestattet und der Unterbau der beiden Felder saniert. Zusätzlich wird ein drittes Kunstrasen-Feld mit Flutlicht entstehen. Die Sanierungsarbeiten werden von der Stadt Wien finanziert und noch im Jänner 2019 beginnen. Die kommende Football Saison soll dann bereits auf den neuen Belägen gespielt werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei