Die Vikings sind in allen drei Altersklassen bei denen sie antreten bisher ungeschlagen, haben in den Finalspielen Heimrecht und gehen jeweils als Favoriten am Samstag auf der Raveline gegen die Dragons (U13 und U15) bzw. Raiders (U17) in ihre Partien.
Im Grunddurchgang besiegten die Jung-Wikinger die Dragons mit der U13 46:14, die U15 behielt mit 8:6 jedoch nur knapp die Oberhand über die Donaudrachen, die sich in der Altersklasse durchaus berechtigte Hoffnungen auch auf Gold machen dürfen. Im Halbfinale der U15 eliminierten die Dragons die Rangers mit 41:11, die Vikings schlugen die Raiders 76:35. Die selben Paarungen gab es im Semifinale der U13, in dem die Drachen mit 30:6, die Wikinger 38:16 erfolgreich waren.
Beide Finalpaarungen sind Neuauflagen des Vorjahres. Die Vikings gewannen mit den damaligen Minis (heute U13) 26:6, die Dragons holten sich mit 32:24 den Titel bei den Schülern (U15).
Spannend könnte es auch bei der U17 werden. In der Klasse schlugen die Vikings ihren Finalgegner Raiders mit 34:20 im Grunddurchgang, was gleichzeitig die einzige Niederlage der Tiroler in der laufenden Saison markierte. Im Semifinale setzen sich die Tiroler mit 48:14 gegen die Giants durch, die Vikings ließen den Rangers mit 35:0 keine Chance.
Auch hier handelt es sich um eine Neuauflage der Saison 2012. Damals wurde in Innsbruck gespielt, die Tiroler gewannen den Jugendtitel vor einem Jahr mit 23:12. Sie werden besonders motiviert in dieses Bowl-Spiel gehen, denn bei einer Niederlage würden die Raiders zum ersten Mal seit der Saison 2005 ohne einen Nachwuchstitel bleiben. Ein Jahr, in dem alle Nachwuchstitel damals an die Vikings gingen.
Bei der U19, eine Klasse in der kein einziger Bundes- oder Zweitligist mehr ein Team stellt (Dragons, Giants, Knights, Raiders, Rangers und Vikings treten mit den Junioren als Zweitteams in Herren-Meisterschaften an), treffen die Budapest Wolves "zu Hause" in St. Pölten auf St. Pölten. Das deshalb, da die Ungarn das Finale in Österreich austragen müssen und sich – der Einfachheit halber – dazu entscheiden haben, es im Stadion der Invaders zu machen. Theoretisch hätten sie auch in Wien, oder sogar auf einem "Sportplatz an der Grenze" spielen können.
Das Duell gab es ein Mal im Grunddurchgang, da gingen die Wolves als knapper 15:6-Sieger am Ottakringer Field hervor. Im Halbfinale deklassierten die Ungarn die Warlords mit 70:6, die Invaders setzten sich in Villach mit 25:7 gegen die Eagles durch. Die Budapester sind daher der Favorit in diesem Endspiel, den Junioren Meistertitel der Papierform nach, den hat St. Pölten aber schon fix in der Tasche, denn es kann kein Team aus dem Ausland "Österreichischer Meister" werden, wohl aber die Bowl gewinnen.
###
Spannung versprechen auch die beiden Cup-Finalspiele in den beiden 9-Mann Klassen. Die Raptors gastieren bei den Invaders, im Grunddurchgang gewann die beiden jeweils ihr Auswärtsspiel.
Bei der Jugend gastieren die Knights bei den Patriots. Beide Teams gehen jeweils ungeschlagen in dieses Finale. Die Telfer haben Heimrecht und zusammen mit einem unwirklichen Punkteverhältnis von 308:12 in fünf Spielen die leichte Favoritenrolle gegen die Knights, die mit 217:21 auch wenig Erbarmen mit ihren Gegnern zeigten.
Alle Termine am kommenden Wochenende:

Nachwuchs Meisterschaft

U13 Finale Mini Bowl XIII
Raiffeisen Vikings vs. Danube Dragons 49:6

(22:0/11:0/8:0/8:6)
9. November 2013 11:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße, Wien
U15 Finale Schüler Bowl XIX
Raiffeisen Vikings vs. Danube Dragons 38:15
(0:3/22:0/8:6/8:6)
9. November 2013 18:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße, Wien
U17 Finale Jugend Bowl XX
Raiffeisen Vikings vs. Swarco Raiders Tirol 7:0
(7:0/0:0/0:0/0:0)
9. November 2013 14:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße, Wien
U19 Finale College Bowl XXIV
Docler Wolves vs. Generali Invaders St. Pölten 20:18
(0:6/0:0/0:0/12:6/OT 8:6)
9. November 2013 14:30 Uhr, Ottakringer Field St. Pölten
U19 Spiel um Platz 3
Carinthian Eagles vs. Vienna Warlords
10. November 2013 14:00 Uhr, Stadion Lind Villach
Spiel vor Ort abgesagt – Platz in Villach unbespielbar!
###

Nachwuchs Cup

Schüler 9-Mann Cupfinale
Generali Invaders St. Pölten vs. Atlas Raptors Fürstenfeld 28:19
(8:6/7:0/6:13/7:0)
9. November 2013 11:30 Uhr, Ottakringer Field St. Pölten
Jugend 9-Mann Cupfinale
SG Telfs Patriots/Red Lions Hall vs. Vienna Knights 10:35
(2:7/0:14/0:7/8:7)
10. November 2013 13:00 Uhr, Sportzentrum Telfs

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei