Drei Herausforderer werden im Endturnier versuchen Gastgeber Deutschland den EM-Titel abzujagen, darunter Österreich. Neben Deutschland und Österreich werden Frankreich und der Sieger der Qualifikationsrunde der übrigen 15 EM-Teilnehmer das Teilnehmerfeld in Frankfurt komplettieren. Gespielt werden die Semifinals am 27. Juli 2018, die Finalspiele am 29. Juli 2018.
Für die Football-EM ist es eine Rückkehr in die Commerzbank Arena und nach Frankfurt. 2010 fand die Endrunde bereits dort statt, damals mit einem stimmungsvollen Duell zwischen Deutschland und Österreich im Eröffnungsspiel und dem späteren 30:0-Erfolg der österreichischen Mannschaft über Schweden im kleinen Finale, als Team Austria Bronze holte. Dem Finaltag wohnten damals 8.523 Zuschauer bei.
Beim EM Finale 2014 in Wien wurden dann neue Maßstäbe in Sachen Zuschauer und Event gesetzt. Vor etwas mehr als 27.000 Fans im Ernst Happel-Stadion unterlag Österreich Deutschland unglücklich mit 27:30 in der Overtime. Zwischenzeitlich hat das Österreichische Junioren Nationalteam drei Mal in Folge den Europameistertitel gewonnen. Dementsprechend ist das Ziel von Team Austria, auch bei den Herren den Titel 2018 erstmals nach Österreich zu holen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei