Mit der Verpflichtung von Defensive Back Darius Robinson betritt erneut ein Ausnahmetalent den Tiroler Football-Boden.

Von den Clemson Tigers zu den Buffalo Bills

Der ehemalige Highschool All-American und Clemson Tiger galt bereits in jungen Jahren als herausragendes Talent und wurde in die Highschool ESPN Top 300 Players gewählt. Das brachte ihm Angebote von 30 Division 1 Colleges wie Auburn, Georgia Tech, Kentucky und Miami. Am Ende entschied er sich für Clemson, dem Zuhause von NFL Stars wie DeShaun Watson. Dort wurde er von seinen Mitspielern zum Captain gewählt.

Mit einer derartigen Vorgeschichte bekam auch die NFL Wind von dem Verteidiger aus Atlanta. Die Buffalo Bills nahmen ihn als Undrafted Free Agent auf. Sie strichen ihn dann jedoch auf Grund einer Verletzung im Camp wieder vom Roster.

Neue Chance in Europa

Nach einer langen Regenerationspause bemerkte Darius Robinson schnell, dass ihm Football fehlt. So startete er seine internationale Reise vergangenes Jahr bei den Braunschweig New Yorker Lions in Deutschland. Dort bestätigte sich Shuan Fatahs Hoffnung, der Darius Karriere bereits eine ganze Weile verfolgte, dass er sich auch im europäischen Football integrieren kann. Nach kurzen Verhandlungen stand fest, dass Robinson Bestandteil des Swarco Raiders Tirol Defense Arsenals 2019 wird.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei