Nach einem zähen Auftakt gegen die Vienna Warlords in der Vorwoche, konnte man bereits ahnen, dass die Rangers, die im Vorjahr noch in der Bundesliga spielten, in der dritten Spielklasse gut aufgehoben sind. Das bestätigte sich nun auch in der zweiten Runde, in der sie auf ein ihnen ebenbürdiges Team der Amstetten Thunder trafen, die Mödling in der Fremde knapp mit 28:26 schlagen konnte.
Für Amstetten ist das trotz der Niederlage eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche, als man den Steelsharks Traun hoffnungslos unterlegen war, für die Rangers ein Zeichen, dass der Titel in der Division 2 ihnen alles andere als zufliegen wird. Ganz im Gegenteil, wird der wohl über Oberösterreich führen.
Division 2
Amstetten Thunder vs. AFC Rangers Mödling 26:28

(13:0/7:21/0:0/6:7)
SA 5. April 2014 15:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten
Ticker in einem neuen Fenster
###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei