Mit Nick Johansen kommt einer der erfahrensten Coaches Europas nach Salzburg. Es ist nach den Raiders Tirol Offense Cooordinator (2008-2010) und den Graz Giants (OC 2011, danach Head Coach von 2012 bis 2014) seine dritte Station in Österreich. Bei der WM 2011 war er außerdem Offensive Line Coach des österreichischen Nationalteams.

Die vergangenen vier Jahre verbrachte Johansen in Polen, wo er zwischen 2014 und 2018 mit den Wroclaw Panthers zwei Mal polnischer Meister, ein Mal Vizemeister sowie IFAF Championsleague Sieger 2017 wurde. Er wird noch im August nach Salzburg übersiedeln.

„Ich verfolge die Ducks seit ihrer Gründung und bin von der gesamten Organisation beeindruckt. Daher habe ich keine Sekunde gezögert als ich erfuhr, dass die Ducks auf der Suche nach einem neuen Headcoach sind. Gemeinsam werden wir ab September hart an uns arbeiten um den nächsten Schritt zu machen„, so der Johanson.

Weiters haben die Salzburg Ducks mit Kris Denton (Houston, Texas) den Quarterback für die nächste Saison gefunden. Kris spielte für die Central Methodist University und die Friends University. Er ist in Salzburg kein Unbekannter, spielte er doch im Vorjahr noch für die Salzburg Bulls.

„Mit Kris Denton haben wir einen äußerst beweglichen Quarterback engagiert, der perfekt zu unserer Spielphilosophie passt. Dass er bereits in Salzburg war erleichtert das ganze noch, da keine Anpassungsschwierigkeiten zu erwarten sind. Kris wird bereits am 1. Februar in Salzburg erwartet und steht uns somit auch während der Vorbereitung zur Verfügung.“, so Gerd Harlander von den Ducks,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei