Die Kooperation zwischen den Danube Dragons und dem abstiegsgefährdeten Regionalliga Fußballverein FC Stadlau endet mit diesem Jahr. Die Donaudrachen übersiedeln von der Donaustadt in den Nordwesten Wiens nach Floridsdorf.

Neue Heimat der Dragons ist der Sportplatz des Fußballvereins Fach-Donaufeld, aktuell 10. in der Herbsttabelle der Wiener Stadtliga. Der Umzug wurde notwendig, nachdem das AFL Team sich nicht mehr mit den Stadlauern einig wurde. Die Dragons spielten insgesamt acht Saisonen das Stadion des FC Stadlau in der Donaustadt, das sie seit ihren Umzug von Korneuburg nach Wien im Jahr 2011 bespielten.

Im Vorjahr besuchten im Schnitt 840 Zuschauer die Spiele der Wiener, der neue Platz am Donaufeld bietet nun Platz für rund 4000 Besucher.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei