Die Bengals hatten bei den Colts von Anfang an wenig zu bestellen. Zwar konnten die Gäste aus der Nachbarschaft Indianas die erste Führung der Hausherren durch Dan Herron mit einem Lauf von Jeremy Hill beantworten, danach lief aber alles, wenn auch langsam, für Indianapolis.
Adam Vinatieri erzielte insgesamt vier Fieldgoals und einen zweiten Touchdown nach Pass von Andrew Luck (31/44 376yds TD) auf Donte Moncrief, den Bengals gelang nur mehr ein Fieldgoal durch Mike Nugent. Das Genick brach Cincinnati ihre Offense, die kein Bein auf den Boden brachte, Quarterback Andy Dalton brachte 18 seiner 35 Pässe für 155 Yards an, produzierte ein Turnover mit einem Fumble. 254 Offense Yards und 14 First Downs waren an dem Tag weit zu wenig.
Dass das Problem kein neues ist, zeigt die Bilanz der letzten Jahren: Die Bengals haben in ihren letzten vier Playoffspielen (2011-2014) drei Touchdowns mit ihrer Offense erzielt. Der letzte Sieg von Cincinnati in einem Post Season Game rührt aus dem Jahr 1990.
Indianapolis trifft im Divisional Playoff nun auswärts auf die Denver Broncos (Sonntag ab 22:25 Uhr live auf Puls4).
Umstrittener Sieg schwacher Cowboys
Weit mehr Dramatik erlebten die Fans der Mannschaften des zweiten Spiels. Die Dallas Cowboys setzen sich im letzten Abdrücken gegen starke Detroit Lions durch und benötigten dazu auch ein wenig Nachhilfe von den Referees. Ein Defensive Pass Interference, welches auch geflagt wurde, nahm der Whitecap, der zuvor die Strafe noch verkündete, danach wieder auf und statt einem First Down Detroit war es plötzlich ein 4th Down. Es folgte eine Serie von Desaster-Plays aus Sicht der Lions und das Comeback der Cowboys, die über weite Strecken des Spiels zwei Scores Rückstand mit im Gepäck schleppten, war perfekt. Die ganze Sache ließ verdutzte Kommentatoren und erstaunte Experten zurück, darunter auch den FOX Regelspezialisten Mike Pereira.

Der Partie selbst drückte Detroit eigentlich über weite Strecken seinen Stempel auf, die auch am Ende mehr First Downs und Offense Yards als der Gegner am Konto hatten, allerdings nach einem katastrophalen vierten Quarter vier Punkte weniger als der Gegner am Konto. Matchwinner bei den Cowboys war Terrance Williams. Der Receiver fing drei Bälle für 92 Yards von Tony Romo, zwei davon trug er zu Touchdowns.
Detroit hat sein letztes Playoffspiel im Januar 1991 gewonnen, wobei die Lions seither sieben Mal die Post Season erreicht haben, aber ebenso oft in der ersten Runde eliminiert wurden.
Dallas gastiert in seinem Divisional Playoff am Samstag in Green Bay. Die Cowboys sind heuer auswärts ungeschlagen, ebenso wie die Packers das zu Hause sind. Eine Serie wird reissen.
Wild Card Sunday
Indianapolis Colts vs. Cincinnati Bengals 26:10

(7:7/6:3/10:0/3:0)
Dallas Cowboys vs. Detroit Lions 24:20
(0:14/3:7/3:7/10:0)
###

Divisional Playoff Runde

AFC

New England Patriots vs. Baltimore Ravens
10. Jänner 2015 22:35 Uhr 
Denver Broncos vs. Indianapolis Colts
11. Jänner 2015 22:40 Uhr

NFC

Seattle Seahawks vs. Carolina Panthers
11. Jänner 2015 2:15 Uhr MEZ
Green Bay Packers vs. Dallas Cowboys
11. Jänner 2015 19:05 Uhr MEZ
###

Pool Report from the Detroit Lions-Dallas Cowboys Game with Referee Pete Morelli and Pool Reporter Todd Archer
01/04/2015

Pool Report from the Detroit Lions-Dallas Cowboys Game with Referee Pete Morelli and Pool Reporter Todd Archer

Todd Archer:  Can you talk about the decision to overturn the call and why you overturned the call?

Pete Morelli:  The back judge threw his flag for defensive pass interference.  We got other information from another official from a different angle that thought the contact was minimal and didn’t warrant pass interference.  He thought it was face-guarding.

Archer:  Which official?

Morelli:  The head linesman.

Archer:  What did you see?

Morelli:  It’s not my responsibility.  I’m a hundred miles away.

Archer:  Face-guarding is not a foul?

Morelli:  Face-guarding is not a foul.  It is a penalty in college but not in professional football.

Archer:  What is the process you go through after you announce the call?  Should you have waited before you announced the call?

Morelli:  Probably, yes.  The information came and then the officials got together a little bit later, after it was given to me, the first information.  It would have probably been smoother if we got together.

Archer:  Do you remember this type of player happening before?

Morelli:  No, not particularly.

Archer:  So one more time on who the person was that had a better view?

Morelli:  The better view was from the head linesman.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei