Nach der wetterbedingten Absage des ersten Saisonspiels in St. Pölten, starten die Styrian Bears am kommenden Samstag in die neue Spielzeit. Der Gegner ist kein Unbekannter – am heimischen Verbandsplatz treffen die Grazer auf die Amstetten Thunder.

Die Mannen von Head Coach Alexander Schintler sind gegen die Niederösterreicher seit 2010 sieglos. Auch letztes Jahr musste man sich in zwei Aufeinandertreffen geschlagen geben. Trotzdem herrscht bei den Bears Aufbruchsstimmung:

„Wir haben unser Team in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und uns im Herbst mit einigen erfahrenen Spielern punktuell verstärkt. Vorstand, Coaches und Spieler arbeiten akribisch daran die Bears voranzubringen! Mit Amstetten kommt genau der richtige Gegner für uns. Wir werden in Graz keine Ostergeschenke verteilen und den Thunder einen harten Fight liefern. Soviel ist sicher!“ – so ein kampfeslustiger Head Coach der Grazer.

Gubisch ist da

Nach dem Karriereende von Langzeit Quarterback Stefan Florian gehen die Bears heuer mit einem neuen Spielmacher an den Start. Seit Herbst dirigiert Chris Gubisch die Offense der Grazer. Nach fast einem Jahr Pause brennt er bereits auf den Saisonstart.

„Ich denke wir sind sehr gut vorbereitet! Wichtig wird es sein von Anfang an konzentriert und annähernd fehlerfrei zu spielen. Amstetten ist eine sehr physische und disziplinierte Mannschaft, dem müssen wir etwas entgegensetzen. Genauso wichtig ist es, dass so viele Fans wie möglich ins Stadion kommen, und mit uns einen tollen Football-Samstag feiern.“ , sagt der neue Spielmacher der steirischen Bären.

AFL Division 1 WEEK 2

Styrian Bears vs. Amstetten Thunder
SA 31. März 2018 14:00 Uhr, Fussballverbandsplatz Graz

Salzburg Bulls vs. Hohenems Blue Devils
SA 31. März 2018 15:00 Uhr, Buls Field Salzburg

Vienna Knights vs. Raiders Tirol2
SO 1. April 2018 15:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien

Carinthian Lions vs. St. Pölten Invaders
MO 2. April 2018 15:00 Uhr, Sportplatz Annabichl Klagenfurt

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei