Acht Sekunden vor Ende des Divisionduells führten die Cleveland Browns gegen die Pittsburgh Steelers klar mit 21:7. Das Spiel war gewonnen, es wird aber ein langes Nachspiel haben.

Nach einem sinnlosen Tackle (der Ball war längst woanders) von Myles Garrett an Steelers QB Mason Rudolph, kam es zwischen den beiden am Boden zu einer Rangelei, bei der Garrett am Ende Rudolph seinen Helm vom Kopf riss. Wieder auf den Beinen verfolgte der Steelers QB, flankiert von zwei Mitspieler, den Browns D-Liner, der den Helm als Waffe benutzte und ihn Rudolph auf den Kopf schlug. Die Folge waren drei Ausschlüsse von Garrett, seinem Mannschaftskameraden Larry Ogunjobi und Steelers Center Maurkice Pouncey. Garrett wird wohl eine längere Sperre erwarten.

Post Game Statemets:

Steelers QB Mason Rudolph

Browns Head Coach Freddie Kitchens

Steelers Head Coach Freddie Kitchens

Highlights: Pittsburgh Steelers vs. Cleveland Browns

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei