Die Raiders setzen sich mühelos gegen die Prague Black Panthers durch. Nach einem Halbzeitstand von 30:0 ließen es die Tiroler in Wattens ruhiger angehen und verwalteten den Vorsprung ohne jemals in Bedrängnis zu kommen. Endstand im Gernot Langes Stadion: 37:0 Herausragend: Raiders Runningback Sandro Platzgummer mit vier Touchdowns.
Mehr Probleme hatten die Vienna Vikings mit den Cineplexx Blue Devils aus Hohenems. In einem hitzigen Spiel gingen die Gäste aus Vorarlberg mit 10:0 in Führung, danach dominierten aber  die Wikinger. Nach Touchdowns der Offense von Maurice Wappl und Islaam Amadu schlug auch die heuer bärenstarke Defense der Wiener über Christoph Gombötkö zu, der einen Pass der Blue Devils abfing und zum Touchdown retournierte. Endstand: 28:16 für die Vienna Vikings.
Vikings Head Coaches Chris Calaycay"Ein Sieg ist ein Sieg und das ist es, was heute zählt. Es war der vierte Sieg in der AFL, wo wir ungeschlagen sind."
Cineplexx Blue Blue Devils Tyler Harlow meinte: "Meine Jungs haben heute gekämpft bis zum Ende. Unser Team wahr zahlenmäßig kleiner aufgestellt als die Vikings, aber wir haben nicht aufgegeben. Wir haben unser Bestes gegeben und ich bin stolz auf mein Team."
Weiterhin ohne Sieg bleiben die Danube Dragons, die auch im vierten Spiel der Saison eine Niederlage einstecken mussten. Die Projekt Spielberg Graz Giants gewannen in Stadlau deutlich mit 34:13 und übernahmen damit aufgrund des besseren Punkteverhältnisses den dritten Tabellenplatz von den Mödling Rangers. Die Danube Dragons bleiben damit auch Tabellenschlusslicht hinter den ebenfalls sieglosen Ljubljana Silverhawks.
Danube Dragons Head Coach Ivan Zivko nach dem Spiel: "Unsere Defense hat eine gute Leistung gezeigt in den Specialteams haben wir zu wenig intelligent gespielt und in der Offense konnten wir leider nicht abschliessen"
Martin Kocian, Cheftrainer der Projekt Spielberg Graz Giants: "Wir konnten sowohl in der Offense, Defense als auch bei den Specialteams exekutieren. Es ist ein gutes Gefühl nach der Niederlage wieder zurück zu sein"

Austrian Football League – AFL Week 4

Vienna Vikings vs. Cineplexx Blue Devils 28:16
Viertelergebnisse: 7:10/14:3/7:0/0:3
Spielstatistiken
SO 1. Mai 2016 15:00 Uhr, FAC Platz Wien
Punkte Vikings:
Touchdowns: Maurice Wappl, Islaam Amadu (2), Christoph Gombkötö
Extrapunkte: Bernhard Seikovits (4)
Punkte Blue Devils:
Touchdown: Frank Miles
Extrapunkt: Stefano Di Tunisi
Fieldgoals: Stefano Di Tunisi (3)
###
Danube Dragons vs. Graz Giants 13:34
Viertelergebnisse: 0:7/0:0/7:14/6:13
Spielstatistiken
SO 1. Mai 2016 15:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien
Punkte Dragons:
Touchdowns: Felix Reisacher, Philipp Haun
Extrapunkt: Stefan Knaller
Punkte Giants:
Touchdowns: Florian Probst, Klaus Geier, O’Neil Blake, Alexander Sanz, Philipp Sommer
Extrapunkte: Falke Garbus (4)
###
Swarco Raiders Tirol vs. Prague Black Panthers 37:0
Viertelergebnisse: 14:0/16:0/7:0/0:0
Spielstatistiken
SO 1. Mai 2016 15:00 Uhr, Gernot Langes Stadion Wattens
Punkte Raiders:
Touchdowns: Sandro Platzgummer (4), Sean Shelton,
Extrapunkte: Clemens Erlsbacher (4)
Fieldgoal: Clemens Erlsbacher
###
Samstag:
Mödling Rangers vs. Ljubljana Silverhawks 50:49

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei