Die Kalifornier stimmten einer sechsjährigen Vertragsverlängerung mit Kyle Shanahan zu, wie The Sacramento Bee berichtet. Der neue Deal macht Shanahan laut ESPN zu einem der fünf bestbezahlten Cheftrainer in der NFL. Es wurden allerdings keine finanziellen Details bekannt gemacht.

Der Sechsjahresvertrag ersetzt die drei verbleibenden Jahre seines Vertrags und bindet ihn bis zur Saison 2025 an das Team.

Shanahan stieß 2017, gleichzeitig mit dem neuen General Manager, John Lynch zu San Francisco und wurde der vierte Head Coach in nur vier Saisonen. Der Klub hatte nach dem Abgang von Jim Harbaugh 2014 massive Schwierigkeiten hatte, Konstanz zu finden.

Der 40-Jährige gilt als einer der besten Playcaller und Offensivköpfe der Liga. Er gestaltete die Franchise komplett um und führte sie in der vergangenen Saison zur Meisterschaft in der NFC.

Dabei fungiert er auch als Offensivkoordinator und half Quarterback Jimmy Garoppolo, sich zum Franchise Quarterback zu entwickeln, nachdem er ihn Mitte 2017 von den New England Patriots übernommen hatte. Der Spielmacher hat seither 21 seiner 27 Spiele als Starter gewonnen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei