In Tirol kamen am 18. und 19. Februar rund 50 Spieler zu der Sichtung, in Wien waren es am vergangen Wochenende 110 Athleten die sich für das Nationalteam der Junioren empfehlen wollen. Insgesamt haben 16 Vereine aus Österreich Spieler für die beiden Tryouts angemeldet. Auf die Coaches rund um Horst Obermayer kommt nun in der kommenden Woche die schwierige Aufgabe zu, einen vorläufigen Kader von rund 60 Spielern aus den 160 herauszufiltern.
Aus Sicht Obermayers waren die beiden Tryouts ein Erfolg, da quer durch das Land sehr viele Talent zu erkennen war. Er möchte diese Art einer möglichst breiten Sichtung von Spielern auch in Zukunft beibehalten und gab allen Teilnehmer zum Abschluss zu verstehen, dass sie sich durch eine Absage nicht entmutigen lassen, sondern im Gegenteil, hart an sich weiter arbeiten sollen. Die Message geht auch an die Coaches in den Vereinen.

Am Ende werden 45 Spieler für Österreich bei der WM in den USA antreten. Österreichs Juniorenteam gewann im September des Vorjahres Gold bei der Europameisterschaft in Sevilla (ESP) und hat sich damit für die Weltmeisterschaft in Austin/TX (USA) qualifiziert, die von 28. Juni bis 8. Juli 2012 stattfinden wird.

Interview mit Headcoach Horst Obermayer

Die weiteren Termine des Österreichischen Junioren Nationalteams 2012:
Camp 1
16.-18. März in Wien
Camp 2
4.-6. Mai in Wien
Camp 3
7.-10. Juni in Klosterneuburg
Camp 4 & WM in Texas
25. Juni – 8. Juli
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments