Es ist so weit. Lange hat die EFAF gebraucht, jetzt hat sie es endgültig eingesehen. In Europa spielt nur mehr ein Land gescheiten Football: nämlich Tschechien. Pardon – natürlich Österreich, weil das war ja nur ein K.u.K.-Ausrutscher am glatten Prager Parkett und bei weitem nicht zu vergleichen mit seinem großen Bruder, dem Fenstersturz.

Auf den Plätzen 1, 2 und 3 der Euro Top 20 befinden sich (der Reihe nach) die Raiffeisen Vikings, Swarco Raiders Tirol und Turek Graz Giants. Nicht, dass wir das jemals anders gesehen hätten in den letzten zwei Jahren, aber nun sieht es auch Deutschland ein. Pardon again – natürlich Europa.

Are you serious?
Das ist schön, das freut uns, wir (Football-Austria.vom) weigern uns trotzdem weiterhin diese Liste ganz ernst zu nehmen, denn auf Platz 4 residieren die Seinäjoki Crocodiles, das nächste Opfer der Vikings in der EFL. Und die haben nach Zitterpartien gegen Moskau und Eidsvoll so überhaupt nichts dort zu suchen – vor Bergamo, vor Stuttgart, vor Flash La Courneuve und vor Berlin. Ergo werden die Vikings das mit einem knappen (schätzen wir mal hmmm…53:3?) Erfolg wieder klarstellen und die Krokodile landen dann auf der Liste… Ja wo eigentlich? Das wird sicher spannender als das Spiel selbst.

Die Wurst und der Rum
So ganz ernst sehen das offenbar auch die Vikings nicht, traut man der von der EFAF betriebenen Eurobowl-Webseite. Da liest man in einem ‚Release from Raiffeisen Vikings Vienna (13.05.2008)‚, dass beim Spiel gegen Bergamo ein ‚JAMICAN RUMble” vier Touchdowns erzielte und ein gewisser Mike Salami [sic!] eine ‚amazing interception‘ machte. Okay, sind wir jetzt endgültig am Heumarkt oder bei der Löwingerbühne gelandet? Das ist ja nur mehr lustig, wenn man vorher ordentlich am Jamica Atoll einen geRUMbelt hat. Herr Neugebauer, waren Sie das?

Alfred Neugebauer ist bekannt dafür, dass er gut die Hälfte der Namen der Spieler des Kaders der Vikings nicht buchstabieren kann. Das macht ihn auch so sympathisch und deshalb verfasst er auch Presseaussendungen, damit wir etwas zu Lachen haben. Aber das war kein Tipper, sondern ein Nipper, sprich: Absicht.

Es ist in Ordnung. Verarschen wir ab jetzt die EFAF und ihre Bewerbe gemeinsam. Wir sind dafür sofort zu haben, außer wenn wir gegeneinander spielen, weil da wird es schon ernst. Oder gegen diese Tschechen…

Übrigens wüsste ich einen super Salami-Witz, Alfi! Erzähl ich dir beim Finnen dann.

Dein

Werner M. Reiter

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei