Der US-Amerikaner ist nach vierjähriger Amtszeit als Head Coach des Hamburger Football-Erstligisten Blue Devils zurückgetreten. ‚Joe Romans Entscheidung ist für uns überraschend‘, sagte der Präsident des Clubs, Leif Schrader. ‚Wir bedauern seinen Entschluss, bedanken uns aber für seine aufopferungsvolle Arbeit in den vergangenen vier Jahren.‘

In einem Video-Interview mit Hamburg 1 erklärt Roman seine Beweggründe.

Hallo in Hohenems
Am vergangenen Wochenende wurde Roman als Gast bei den Cineplexx Blue Devils gesichtet. Die Emser sind wieder einmal auf der Suche nach einem Cheftrainer und wie es aussieht, auch fündig geworden. Roman braucht sich so gar nicht an einen neuen Teamnamen gewöhnen, nur statt Hamburg ist es halt Hohenems.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei