Nach der German Bowl in Frankfurt fand eine GFL-Sitzung statt. In dieser bekannten sich dem Vernehmen nach der alte und neue Meister Brauschweig Lions zu einer Teilnahme bei der Euro Bowl 2009. Als zweites Team sollen die Berlin Adler, als regierender EFAF-Cup-Champion im höchsten europäischen Bewerb einsteigen. Ihr freien Platz im Cupbewerb ginge in dem Fall an den Vizemeister Kiel (Baltic Hurricanes).

Man strebe nicht nur eine Teilnahme an, sondern wolle sich auf diese auch vernünftig vorbereiten und gewinnen. Eine klare Kampfansage an Österreich, denn nichts anderes als der Sturz des Alpenlandes vom Euro-Thron ist damit geplant.

Österreich gewann die letzten fünf Euro Bowl-Titel (vier Mal Vikings, ein Mal Raiders) und steht mit drei Mannschaften fix gesetzt im Viertelfinale. Sollte Deutschland ernsthaft wieder vorhaben einen Anspruch auf die Nummer 1 in Europa erheben zu wollen, dann würde das den etwas danieder liegenden Euro-Bewerben neue Würze und Spannung geben.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei