Fauci ist ein wichtiges Mitglied der Task Force des Weißen Hauses für das Virus. Er ist der Ansicht, dass Footballspieler von anderen isoliert sowie regelmäßig getestet werden müssen.

„Wenn sich die Spieler nicht in einer Blase befinden, von der Gemeinschaft isoliert und fast täglich getestet, ist es nur sehr schwer vorstellbar, wie in diesem Herbst Football gespielt werden kann.“ so Fauci gegenüber CNN.

Weiters meinte der Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten: „Wenn es eine zweite Welle gibt, die sicherlich möglich ist und die durch die vorhersehbare Grippesaison erschwert würde, wird Football in diesem Jahr möglicherweise nicht stattfinden.“ 

Während die NFL den US-Profiligen sicher folgen könnte, ist völlig unklar, wie College-Teams auf Universitätsgeländen dasselbe tun könnten.

Die NFL will ihre Saison wie geplant am 10. September beginnenDas Offseason-Programm wurde noch aus der Ferne durchgeführt, die Trainingslager sind ab Ende Juli aber ganz normal geplant.

NFL Chefmediziner: Werde uns anpassen

Dr. Allen Sills, Chief Medical Officer der NFL, erwähnte Faucis Kommentare in einer Erklärung, wonach die Liga, die Spielergewerkschaft und medizinische Berater sich ständig austauschen, um Gesundheitsrisiken zu mindern.

„Wir entwickeln ein umfassendes Testprogramm mit schnellen Ergebnissen und strenge Protokolle, die eine gemeinsame Verantwortung aller in unserem Football-Ökosystem erfordern“, sagte Sills. „Das basiert unter Anleitung von Gesundheitsbeamten, der Task Force des Weißen Hauses, der CDC, Experten für Infektionskrankheiten und anderer Sportligen. Es ist keine leichte Aufgabe. Wir bereiten uns vor, die Saison 2020 wie geplant mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen für alle Spieler, Mitarbeiter und Teilnehmer zu spielen.“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei