Insgesamt ist es das 23. Endspiel für die Wiener, die mit 13 Titeln auch Rekordmeister sind. 
Der Finaleinzug der Vikings war allerdings hart erkämpft. Die Danube Dragons wehrten sich nach Kräften, hatten einen guten Gameplan und mit diesem durchaus die Chance das Halbfinale auch zu gewinnen. Am Ende wurde es, wenn auch denkbar knapp, der 16. Sieg der Vikings über die Dragons in Folge
Die Gastgeber gingen mit ihrer ernsten Angriffsserie, nach einem Touchdown von Stefan Postel, mit 7:0 in Führung, bevor auf beiden Seiten in Folge die Defense Akzente setzten konnte. Zunächst knöpfte Waleri Teplyi Dragons Receiver Jack Moro den Ball ab, danach pflückte Ramon Azim einen Pass von Vikings Quarterback Kevin Burke aus der Luft. Die nächsten Punkte gab es erst im zweiten Viertel – Reinhard Knaus traf aus 30 Yards für die Gäste zum 7:3 Pausenstand. 
Nach Wiederbeginn erhöhten zunächst die Hausherren mit einem Pass in die Endzone von Kevin Burke zu Dominik Bundschuh auf 14:3, die Gäste gaben sich aber nicht geschlagen. Quarterback Dylan Potts bediente Jack Moro mit einem Pass zum 14:9 und Matthias Rebl mit einer anschließenden Two-Point-Conversion zum 14:11. Die Vikings konnten postwendend antworten – Kevin Burke lief selbst in die gegnerische Endzone zum 21:11. Kurz danach stand erneut Jack Moro nach einem Potts-Pass mit dem Ball in der Endzone der Vikings – vier Minuten vor Ende der Partie stand es 21:18. Die Wikinger kontrollierten danach geschickt die Uhr, spielten die Zeit herunter und konnten das Spiel schlussendlich abknien.
Stimmen zum Spiel:
Chris Calaycay (Head Coach Dacia Vikings): "Am Ende des Tages zählt das Scoreboard. Die drei Wochen Pause haben uns etwas rostig werden lassen. Es wartet viel Arbeit auf uns. Wir haben ein gutes Team, aber es wird mehr als die heutige Leistung benötigen um die Austrian Bowl zu gewinnen."
Stefan Pokorny (Head Coach Danube Dragons): "Es war ein hartes Spiel. Ich bin aber stolz auf meine Spieler. Sie haben das umgesetzt, was wie die Woche über trainiert haben. Wir wünschen den Vikings alles Gute für die Austrian Bowl."

Austrian Football League – Playoffs

Dacia Vikings Vienna vs. Danube Dragons 21:18
(7:0/0:3/7:0/7:15)
Statistik
SO 23. Juli 2017 15:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck
AFL PLAYOFF: VIK vs. DRA 23.7.2017
Samstag:
Swarco Raiders Tirol vs. Ljubljana Silverhawks 45:27

Austrian Bowl XXXIII

Dacia Vikings Vienna vs. Swarco Raiders Tirol
SA 29. Juli 2017 19:30 Uhr, Wörthersee Stadion Klagenfurt 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei