Über 2.000 Euro (die Warlords legten noch 300 zu den Eintrittsgeldern drauf) konnten bei der Veranstaltung als Spende für SOS Mitmensch gesammelt werden.
Ein besonders emotionales Spiel war es für Raphael Valenta. Der Wide Receiver riss sich kürzlich im Training zum dritten Mal das Kreuzband und beschloss danach seine Karriere zu beenden. Nicht aber, ohne noch zuvor zu einem Touchdown samt lädiertem Knie für die Knights zu laufen.
Der Vizemeister der Division 1 tat sich anfangs schwer gegen gut eingestellte Warlords. Das Team von Geburtstagskind Vincent Lelard zog ein gefälliges Kurzpasspiel auf und konnte im zweiten Quarter über Tobias Huemer auf 12:7 verkürzen. Zuvor schon statteten die Ritter Daniel Zainzinger (noch im ersten Quarter) und erwähnter Valenta der Warlods Endzone einen Besuch ab. Während die Warlords danach die Chance auf ein Fieldgoal vergaben, konnte Johannes Schößwendter kurz vor der Pause zum Halbzeitstand von 18:7 erhöhen. Alle drei PAT Kicks wurden von den Knights in der ersten Hälfte damit vergeben, die ihrerseits das freundschaftliche Spiel für etliche Testballons nutzten.
Die Vorentscheidung fiel dann schließlich nach Wiederbeginn. Ein Touchdown-Pass von Quarterback Julian Trubel auf Michael Machherndl und ein Lauf nach einem angetäuschten Fieldgoalversuch von Valentin Löcker brachten die Ritter vor dem letzten Seitenwechsel mit 31:7 für den Viertligisten uneinholbar in Front.
Im letzten Spielabschnitt konnten die Warlords zwar ein zweites Mal (Karl Lichtenauer) scoren, die Knights gewannen die Partie aber noch deutlich mit 44:13. Michael Polz war erfolgreich und zum Abschluss scorte auch noch die ritterliche Defense mit einem Interception Return Touchdown von Mendjargal Kargl.
Chevalier Bowl III
Vienna Knights vs. Vienna Warlords 44:13

(6:0/12:7/13:0/13:6)
17. November 2012 15:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße

Scores:
1. QUARTER 
TD KNI Daniel Zainzinger (PAT no good) 6:0
2.QUARTER
TD KNI Raphael Valenta (PAT kick blocked) 12:0
TD WAR Tobias Huemer (PAT kick Oscar Herz) 12:7
TD KNI Johannes Schößwendter (PAT no good) 18:7 
3. QUARTER
TD KNI Pass Julian Trubel auf Michael Machherndl (PAT kick Bence Jünemann good) 25:7
TD KNI Fake Fieldoal Rush Valentin Löcker (PAT no good) 31:7
4. QUARTER
TD KNI Michael Polz (PAT kick Bence Jünemann good) 38:7
TD WAR Karl Lichtenauer (PAT no good) 38:13
TD KNI INT Return Mendjargal Kargl (PAT no good hit the left upright) 44:13

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei