Walter Reiterer gibt einen Ausblick zum Spielsonntag der NFL: „Philadelphia und Dallas, die „Synchronschwimmer“ der NFL. Beide Mannschaften hatten vor der Saison große Pläne, beide haben in ihrem Kader klingende Namen und beide stehen bei erst drei Siegen, dafür aber fünf Niederlagen. So hat man sich das weder bei den Eagles noch bei den Cowboys vorgestellt. Zum Glück für sie unterlagen vorigen Sonntag die New York Giants den Pittsburgh Steelers, andernfalls sich die Giants in der NFC East schon deutlich abgesetzt hätten. Derzeit wäre nur der Gewinner dieser Division im Playoff dabei. Es ist damit die wohl schon letzte Chance für die beiden, der Saison noch einen Dreh in die richtige Richtung zu geben. Will man die Giants noch einholen, dann muss aber nicht nur ein Sieg her, sondern eine Serie an solchen, sonst geht nicht nur das Playoff verloren. Denn schon heute wird der derzeit gesperrte New Orleans Saints Headcoach Sean Payton mit Dallas in Verbindung gebracht, der den glücklosen Jason Garrett ablösen könnte und auch Andy Reid sitzt in Philadelphia auf einem „Hot Seat“. Es ist daher auch ein Kampf um den eigenen Job, den wir am Sonntag erleben dürfen.“
Quotenerfolg. Der vergangene NFL Sonntag verlief für PULS 4 sehr erfolgreich: Das dritte Quarter des Spiels New York Giants vs. Pittsburgh Steelers kommt auf eine DRW von knapp 50.000 (E12+), was einem MA von 11,6% in der ZG E12-49 entspricht. In der jungen ZG E12-29 kommt das dritte Quarter sogar auf 16,4%. Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, E 12+/ E 12-49/ E 12-29 / 4.11.2012.  Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting, Alle Daten vorläufig gewichtet
PULS 4 SPORT LIVE:
NFL American Football: Philadelphia Eagles vs. Dallas Cowboys
Am Sonntag, den 11. November um 22:40 Uhr LIVE auf PULS 4

Pressemeldung PULS 4

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei