Diebische Defense
Die Swarco Raiders Defense startete fulminant in das Auftaktspiel, den ersten Angriff der Giants wehrte DB Thomas Eitzenberger mit einer Interception ab, den zweiten Angriff LB Christoph Schilcher mit einem eroberten Fumble und die dritte Angriffsserie wurde mit einem gewaltigen Hit von DB Philipp Margreiter auf RB Nerad beendet, der den Ball verlor, der von CB Manuel Eisenführer erobert werden konnte. Erst im vierten Angriff konnte die Swarco Raiders Defense durch einen 18 Yard Pass auf Giants WR Ponce de Leon überwunden werden. Die nächsten zwei Angriffe der Giants wurden wieder souverän durch Interceptions von CB Manuel Eisenführer und FS Adrien Kellman beendet. Sekunden vor der Halbzeit konnten die Giants durch einen 1 Yard Lauf von RB Martin Grassegger punkten.

Verschwenderische Offense
Die Swarco Raiders Defense konnte in der ersten Hälfte den Giants den Ball gar fünf Mal abnehmen, allerdings konnte die Offense daraus kein wirkliches Kapital schlagen. In drei Angriffserien konnten man kein First Down erzielen, in der zweiten Angriffserie scorte RB Florian Grein aus 2 Yards Entfernung, in der fünften Angriffsserie fing Jung-Receiver Christian Winkler seinen ersten Bundesliga Touchdown.

Unglücklicher Grein & Pröller
In der zweiten Hälfte fiel Swarco Raiders RB Florian Grein gleich beim ersten Spielzug mit einer Oberschenkelmuskelverletzung aus, der schwer zu stoppende Receiver Andreas Pröller kam Ende des dritten Viertels nach einer Kollision mit Riese LB Darwin Lewis nicht mehr zum Einsatz. Somit wurden die Optionen für Swarco Raiders QB Marko Glavic weiter reduziert und die Offense wurde zunehmend eindimensional in Hälfte zwei. Trotz einer stark ersatzgeschwächten Offense hinterließ der neue QB Marko Glavic einen guten Eindruck, komplettierte 20 seiner 39 Passversuche und warf zwei Touchdown Pässe, allerdings auch zwei Interceptions.

Die Turek Giants entdeckten in der zweiten Hälfte ein paar Lücken in der Passverteidigung der Tiroler, Ex-CFL Receiver Ray entwischte den Swarco Raiders Defense Backs zwei Mal für einen langen Touchdown Pass und vier Minuten vor Schluss fing Giant Receiver Ponce de Leon seinen zweiten Touchdown. Eine Minute vor Schluss konnte Tight End Stefan Michalski den wichtigen Anschluss Touchdown erzielen, die 2-Punkt Conversion von WR Jakob Dieplinger sorgte für den 20:35 Endstand.

Fazit
Nach dieser etwas unerwartet hohen Auftaktniederlage gegen den unmittelbaren Austrian Bowl Konkurrenten Giants stehen die Swarco Raiders wie letzte Saison nach Runde eins wieder einmal unter absoluten Siegzwang. Die Coaches werden sich einiges einfallen lassen müssen, um den Ausfall von Running Back Florian Grein zu kompensieren, denn gleich kommenden Sonntag geht es gegen die Cineplexx Blue Devils in Hohenems gleich zum ersten West-Derby.

Scoring Summary:
1st 03:52 RAI – F.GREIN 2 yd run (J.SCHNELLRIEDER kick failed), 3-19 0:30, GIA 0 – RAI 6
2nd 08:41 GIA – D.Ponze 18 yd pass from Th. Rick (Ch.Kipperer kick), 12-84 4:17, GIA 7 – RAI 6
04:15 RAI – CH. WINKLER 20 yd pass from M. GLAVIC (J.SCHNELLRIEDER kick failed), 3-18 1:13, GIA 7 – RAI 12
00:27 GIA – M.Grassegger 1 yd run (Ch.Kipperer kick), 5-24 1:59, GIA 14 – RAI 12
3rd 02:17 GIA – D.Ray 22 yd pass from Th. Rick (Ch.Kipperer kick), 1-22 0:10, GIA 21 – RAI 12
4th 11:06 GIA – D.Ray 66 yd pass from Th. Rick (Ch.Kipperer kick), 2-70 0:55, GIA 28 – RAI 12
04:16 GIA – D.Ponze 25 yd pass from Th. Rick (Ch.Kipperer kick), 11-74 4:53, GIA 35 – RAI 12
01:17 RAI – S. Michalski 11 yd pass from M. GLAVIC (J.DIEPLINGER pass from M. GLAVIC), 12-70 2:53, GIA 35 – RAI 20

Quick Stats:
RUSHING: GIA-Th. Rick 9-51; M.Nerad 6-23; D.Lewis 7-20; D.Ponze 3-14; M.Grassegger 4-12. RAI-A.HOHENEDER 5-10; J.DIEPLINGER 1-6; F.GREIN 3-5; A.PROELLER 1-3; M. GLAVIC 2-minus 1.

PASSING: GIA-Th. Rick 20-32-3-283. RAI-M. GLAVIC 20-39-2-155.

RECEIVING: GIA-D.Ray 9-165; D.Ponze 6-87; M.Grassegger 2-21; Ch.Kranz 2-4; M.Nerad 1-6. RAI-J.DIEPLINGER 6-48; CH. WINKLER 5-56; A.PROELLER 4-19; S. Michalski 3-20; F.GREIN 2-12.

INTERCEPTIONS: GIA-M.Muheize 1-50; Ch.Schreiner 1-19. RAI-T.EITZENBERGER 1-28; M.EISENFUEHRER 1-19; A.KELLMAN 1-0.

FUMBLES: GIA-M.Nerad 1-1; D.Ponze 1-1; Th. Rick 1-0; D.Lewis 1-1. RAI-A.HOHENEDER 1-1; M. GLAVIC 1-0.

TACKLES (UA-A): GIA-M.Muheize 5-0; G.Kodella 4-0; Th.Werner 3-0; T.Jantscha 2-0; D.Lewis 2-0; M.Werosta 2-0; P.Grassegger 2-0; M.Roteneder 1-0; F.Mittl 1-0; B.Pansy 1-0; M.Grassegger 1-0; Ch.Schreiner 1-0; Th. Rick 1-0; B.Zipper 1-0; G.Burger 1-0; 38 1-0. RAI-A.KELLMAN 8-0; T.EITZENBERGER 6-0; J.ELLINGSON 6-0; V.SKRADSKI 4-0; M.KRAUSE 4-0; M.RINNER 4-0; M.EISENFUEHRER 3-0; PH. MARGREITER 3-0; B.Wohlfart 2-0; M. GLAVIC 2-0; M.SUESS 2-0; H.HUETER 1-0.

Presstext Raiders

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei