Als erste Sportmannschaft gewinnen sie ein Champions League Finale. Seit gestern fühlen sich die Swarco Raiders nun als wahre Nummer 1 in Europa.

Vor einer Rekordzuschauerkulisse von 5.600 Besuchern begann der Titelverteidiger aus Wien stark und zog zur Halbzeit auf 24:14 davon. Nach guten Adaptierungen zur Halbzeit drehten die Swarco Raiders das Spiel mit enormer Willenskraft noch um. Eine famos aufspielende Defense ließ keine Punkte mehr zu und Marko Glavic und Florian Grein erzielten die den Sieg bringenden Touchdowns.

Zum MVP des Eurobowl Finales wurde Running Back Florian Grein ernannt, der mit zwei Touchdowns und 104 erlaufenen und erfangenen Yards maßgeblichen Anteil am Sieg hatte.

Swarco Raiders Headcoach Geoff Buffum: ‚Ich bin unglaublich stolz auf dieses Team. Wir haben lange und hart für diesen Finalsieg gearbeitet und gekämpft. Heute ist er, der Tag, an dem wir die Nummer eins in Europa sind.‘

Offizielle Presse-Statemtents

Robert Huber (Präsident des Europäischen Verbandes EFAF)
‚Das Eurobowl Finale fand vor einer tollen Kulisse in einem herausragenden Stadion statt. Es war ein hochklassiges Spiel zweier fast gleichwertigen Mannschaften, die auf sehr hohem technischem Niveau gespielt haben. Die EFAF ist froh, die Entscheidung getroffen zu haben, das Finale nach Innsbruck zu vergeben. Meine Gratulationen ergehen and die Swarco Raiders und Raiffeisen Vikings für ein tolles Spiel.‘

Michael Eschlböck (Präsident des Österreichischen Verbandes AFBÖ)
‚Es war das schönste Eurobowl Finale. In einem tollen Stadion, vor einer Rekordzuschauerkulisse, bei perfektem Wetter. Besonders freut es mich, dass es zwei Österreichische Teams bestritten haben, die mit tollen Aktionen auf beiden Seiten für Spannung bis zum Schluss sorgten. Und wir haben einen neuen Eurobowl Sieger.‘

Manfred Swarovski (Eigentümer von Hauptsponsor Swarco)
‚Ich gratuliere dem Team. Das ist erst der Beginn.‘

Karl Wurm (Präsident Raiffeisen Vikings)
‚Gratulation an die Swarco Raiders, sie haben verdient gewonnen. Großer Respekt geht an mein Team, sie haben ihre beste Leistung der Saison gezeigt. Danke an den Veranstalter, es war ein mehr als würdiges Eurobowl Finale.‘

Euro Bowl XXII
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RAI vs. VIK
6:14
8:10
14:0
0:0
28:24
05. Juli 08 | 20:00
Tivoli Stadion | Innsbruck
Officials: Valongo / Doboczky / Fotsch / Berger / Rebes / Lair / König T.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei