Detroit stattet den 29-jährigen Spielmacher mit einem ansehnlichen Fünjahresvertrag aus, der im jährlich 27 Millionen Dollar bringen könnte. Mindestens wird Stafford die kommenden fünf Saisonen 92 Millionen Dollar verdienen.
Damit löst er Derek Carr als teuersten Spieler der NFL ab, der zuletzt einen Deal über 25 Millionen Dollar Jahresgage bei Oakland unterschrieben hat.
Zusammen verdienen die beiden, die noch kein Playoffspiel in ihrer Karriere gewonnen haben, aktuell das Doppelte der Superbowl-Quarterbacks Tom Brady, Aaron Rodgers und Russell Wilson zusammen.
Stafford kam als Nummer 1-Pick 2009 nach Detroit, nachdem die Lions ein 0-16 Saison gespielt haben. Er war damals schon der bestbezahlte Rookie der Liga. Drei Mal erreichten die Lions seither die Playoffs, allerdings konnten sie auch mit Stafford keinen Sieg in der Post Season erringen. Detroit hält mit neun Niederlagen in den Playoffs in Folge einen NFL-Rekord.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments