US-Runningback Joseph Bo Moncur, seines Zeichens mehr als nur mitverantwortlich für den erstmaligen Gewinn der Silver Bowl durch die St. Pölten Invaders, wird die Herbstsaison der CEFL für die Ljubljana Silverhawks bestreiten.

Erstmals für die Laibacher im Einsatz wird der bullige und schnelle Mann am kommenden Samstag in Kemeten (Burgenland) sein, wo es für ein Wiedersehen mit den derzeit etwas blutleeren CNC Gladiators gibt. Die Burgenländer haben ganz schlechte Erinnerungen an den Mann, der sie quasi im Alleingang Anfang Juli dieses Jahres auf eben diesem Platz in Kemeten aus den Playoffs katapultierte und danach in Salzburg zum Titelgewinn führte.

Die Slowenen mussten sich nach eigenen Angaben zwischen Moncur und dem ebenfalls aus den USA stammenden Quarterback Stan Bedwell entscheiden, wobei man bei den Silverhawks am Ende auf die Laufstärke des Invaders-Backs vertraute. Das ist natürlich eine weitere Hiobsbotschaft für die Burgenländer, die in ihrem ersten Herbstspiel mit Bernhard Kamber, Chris Carter, Manuel Houtz, Shawn Leever und Joe Widner gleich auf fünf wichtige Starter verzichten werden müssen.

Football-Austria wird vom Spiel aus Kemeten Live berichten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei