‚Das war bitter notwendig‘, sagt Gladiators Obmann Paul Edeslbrunner. ‚Nachdem mit Peter Hailiman auch unser Junioren-Quarterback auf Grund einer OP ausgefallen ist.‘. Winkler und Florian verstanden sich heuer in der Division 2 bei den Styrian Bears hervorragend und waren in der Offense das Power Duo der Spielklasse schlechthin.

Die beiden Spieler haben sich bei den Bears abgemeldet, werden nach der CEFL-Saison wieder zu den Steirern zurückkehren.

Nicht abgemeldet hat sich – und zwar bei den St. Pölten Invaders – Silverhawks-Neuzugang Joseph Bo Moncur. Der hat nicht nur einen gültigen AFBÖ-Spielerpass für die Invaders, sondern bereits einen Vertrag für das Jahr 2010 dort unterschrieben. Bei den Niederösterreichern hat weder der Spieler, noch sein neuer Verein um eine Freigabe angefragt, was Invaders General Manager Rene Grohs ‚interessant‘ findet, erfuhr er vom Engagement seines Spielers aus den Medien. ‚Wir legen prinzipiell niemanden Steine in den Weg, aber darüber sollte man vielleicht vorher reden.‘, so Grohs.

Für die CEFL sieht die Sache rechtlich so aus: Wenn der jeweils nationale Verband des Vereins (in dem Fall der slowenische) bestätigt, dass dieser Spieler ein Spieler der Mannschaft ist, dann ist er auch spielberechtigt in der CEFL. Ob der Spieler "privat" noch andere Verträge oder Spielerpässe hat, ist dabei ohne Relevanz.

CEFL
CNC Gladiators vs. Ljubljana Silverhawks
05. September 09 | 14:00
Kemeten | Sportplatz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei