Gleich in der ersten Angriffsserie schrieben die Patriots mit einem Touchdown durch Dominik Soraperra an (PAT Mike Fugger). Den Drive der Tigers stoppte Manuel Spörr durch eine Interception und schon waren die Patriots wieder mit ihrer Offense am Feld. Diesmal war es Sakir Cosar, der den Ball in die Endzone trug (PAT Fugger). Im zweiten Quarter ließne zwei weitere Touchdowns die Fans in Rotgold jubeln, die Gäste aus Slowenien schrieben zum Halbzeistand von 28:7 an.

Durchwachsene zweite Halbzeit

Die zweite Spielhälfte war nicht annähernd so punktereich wie die erste. Lediglich im dritten Quarter konnten die Patriots Punkte aufs Scoreboard bringen. Thomas Langecker fing einen Pass von QB Soraperra und ließ der Tigers Defense hinter sich (PAT Fugger). Beim anschließenden Kickoff-Return kam es nochmals zu einem Turnover durch eine Fumble Recovery von Thomas El Abassy. Die Offense der Telfer konnte aber keine weiteren Punkte mehr aufs Scoreboard bringen.

Stimmen zum Spiel:

„Wir haben unser Ziel erreicht und deutlich gewonnen“, kommentierte Headcoach Nick Kleinhansl„Aber wir haben auch viel Arbeit vor uns. In zwei Wochen treffen wir auswärts auf die Schwaz Hammers, bevor wir am 28. April daheim die Graz Giants begrüßen dürfen. Da stehen uns starke Teams gegenüber, bei denen wir uns Fehler, die im heutigen Spiel passiert sind, nicht erlauben dürfen. Dennoch bin ich überzeugt, dass die kommenden Trainings ihre Wirkung zeigen werden.“

AFL Division 2 WEEK 2

Telfs Patriots vs. Domzale Tigers 35:7
(14:0/14:7/7:0/0:0)
SA 7. April 2018 15:00 Uhr, Sportzentrum Telfs

Vienna Knights2 vs. Vienna Warlords 20:44
(6:14/0:9/6:7/0:22)
SA 7. April 2018 13:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei