Spielorte der Vorrunde sind Graz und St. Pölten, der Finaltag wird im Wiener Ernst Happel-Stadion über die Bühne gehen. Als Testlauf wird die Chevrolet Austrian Bowl XXIX am 27. Juli 2013 in der NV Arena ausgetragen. Hauptsponsor der Europameisterschaft ist Eat the Ball. Die EM soll für den Footballsport weitere Impulse bringen.
Vor wenigen Wochen hat der europäische Footballverband EFAF dem österreichischen Verband AFBÖ den Zuschlag für die Durchführung der Endrunde der 13. American Football Europameisterschaft im Jahr 2014 gegeben. Nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft 2011 ist die EM das zweite Football Großevent in Österreich.   
Am 7. Juni 2014 geht das Finalspiel der Eat the Ball Europameisterschaft, wie auch das Spiel um Platz drei im Wiener Ernst-Happel-Stadion über die Bühne. Die Gruppenspiele sind in St. Pölten (NV Arena) und Graz (UPC Arena). In St. Pölten werden die Spiele der Vorrundengruppe mit Titelverteidiger Deutschland sowie den Viert- und Fünftplatzierten des letzten A-Pool-Turniers in Schweden und Finnland gespielt. In Graz bestreiten Vizeeuropameister Frankreich und Österreich, EM-Dritte 2010 sowie der Sieger des B-Pool-Turnieres im Sommer 2013 in Italien die Spiele der Vorrundengruppe B.
„Wir freuen uns nach der WM 2011 mit der EM 2014 wieder Football total nach Österreich zu bringen. Mit den Spielen in Graz, St. Pölten und Wien wollen wir versuchen vor allem die Jugend weiter für unseren faszinierenden Sport zu begeistern. Bei der EM haben wir wie schon bei der WM die Möglichkeit einem neuen Zielpublikum mit dem Game Day zu zeigen, das Football weit mehr ist, als nur Action auf dem Spielfeld, es ist ein Tag voll Unterhaltung für die ganze Familie.“ sieht AFBÖ Präsident Michael Eschlböck die Eat the Ball Europameisterschaft 2014 nicht nur rein sportlich, sondern auch als wichtiges Instrument zur weiteren Verbreitung des Footballfiebers in Österreich.
„Wir haben das ehrgeizige Motto „Ein Football in jedem Haushalt“ und die EM ist ein ideales Tool das zu erreichen. Heuer gibt es ja erstmals die Eat the Ball Flag Football Schoolbowl, eine Schülerliga deren Finale im Rahmen der EM stattfinden wird. Mit einem attraktiven Rahmenprogramm und zahlreichen Schulaktivitäten wollen wir wieder viele Familien und Football Begeisterte ansprechen.“ erklärt AFBÖ Generalsekretär Fouad Lilabadi den Fahrplan für die nächsten Monate.
Sportstadtrat Christian Oxonitsch „Als Sportstadtrat freue ich mich natürlich besonders, dass die Finalspiele der Football EM 2014 wieder in Wien stattfinden werden. Das ist nach der nach der Football WM 2011 der nächste Großevent in unserer Stadt. Solche internationalen Veranstaltungen machen den Sport noch populärer und animieren ob des Vorzeigecharakters viele Menschen zur Bewegung. Für mich also eine win-win Situation. Ich danke dem AFBÖ für das Engagement, ohne das eine solche Großveranstaltung nicht möglich ist, und die Kompetenz, die er schon bei der WM 2011 unter Beweis gestellt hat. Allen Teams wünsche ich viel Erfolg und den ZuseherInnen viel Spaß und spannende Spiele bei den 13. American Football Europameisterschaften.“
Landesrätin Dr. Petra Bohuslav: „Wir freuen uns im Sport.Land.Niederösterreich auf die Football EM 2014. Diese bei uns noch junge Sportart bringt weitere Vielfalt in unsere bunte Sportlandschaft und wird sicher neue Fans finden. Wir hoffen auf spannende Spiele in der NV Arena und auf viele Gäste, die wiederum schöne Eindrücke aus Niederösterreich mitnehmen.“
Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg„Es freut mich besonders, dass Graz Austragungsort für die American Football EM ist! Unsere Stadt ist ja durch die Grazer GIANTS hervorragend in der österreichischen und europäischen Footballwelt vertreten. Durch diese internationale Großveranstaltung wird diese bei uns noch junge, aber bereits sehr beliebte Sportart noch stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt wird und beweisen, dass Graz auch ein guter Boden für amerikanische Sportarten ist. Ich freue mich schon auf zahlreiche Touchdowns und begeisterte Footballfans in unserem Stadion!“ 
„Mit dem AFBÖ verbinden uns die Anfänge unseres Unternehmens. Diese engagierte und professionelle Organisation, war unser erster Partner, Laurinho Walch der erste von uns unterstützte Athlet. American Football bietet Eat the Ball eine einzigarte Plattform in Sachen Jugend Arbeit und loyaler Fan-Zielgruppe. Das Eat the Ball sich im Rahmen der Football Europameisterschaft 2014 engagiert, ist nichts anderes als die logische Konsequenz , der vor Jahren begonnen, professionellen aber auch freundschaftlichen Zusammenarbeit.“ erklärt Norbert Kraihamer, Geschäftsführender Gesellschafter Eat the Ball das Engagement bei der Euro 2014.
CHEVROLET AUSTRIAN BOWL XXIX in der NV Arena St. Pölten
Sozusagen als Testlauf findet am 27. Juli 2013 um 20:30 Uhr die CHEVROLET AUSTRIAN BOWL XXIX in der NV Arena St. Pölten statt. Tickets sind ab sofort bei Öticket erhältlich und kosten für Erwachsene ab € 17,–, Jugendliche ab € 10,– und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Eine Geschenkidee für zwischendurch ist das VIP Ticket um € 95,–. Der ORF wird das Spiel live auf ORF Sport+ übertragen. Alle Infos und Tickets unter www.austrianbowl.com
Dreizehnte EM seit 1983
Europameisterschaften im American Football werden seit 1983 regelmäßig ausgetragen. Bei der EM 2014 in Österreich wird der 13. Europameister gekürt. Europameister bisher: Finnland fünf, Deutschland, Italien und Großbritannien je zwei sowie Schweden einen Titel. Titelverteidiger bei der EM 2014 wird Deutschland sein, Österreich wurde Dritter.
Österreich selbst hat zwischen 2007 und 2010 bewiesen, dass es möglich ist, direkt aus dem C-Pool bis in die A-Endrunde vorzustoßen. Das Nationalteam der Österreicher schaffte es sogar noch weiter und qualifizierte sich als EM-Dritter auch sportlich für den World Cup, für den in der Regel drei europäische Mannschaften qualifiziert sind.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei