Die U13 und U15 spielten zu Hause und fuhren fulminante Siege ein, die U18 musste den weiten Weg nach Graz antreten, wo sie gegen die Giants verloren.

Den Auftakt am Samstag machte das U13 Team im Spiel gegen die Graz Giants. Die Hausherren ließen den Gästen praktisch keine Chance und holten sich einen sicheren Start-Ziel Sieg von 46:0. Unter der Federführung von Headcoach Florian Grein lief alles wie aus dem Lehrbuch. Die Raiders Offense und Defense ließ dem Gegner keine Möglichkeit ins Spiel zu finden.

Schon das erste Play brachte mit dem direkten Touchdown durch Jakob Scheucher die ersten Punkte auf das Raiders Scoreboard. Das war der Auftakt zu insgesamt 6 Touchdowns, für die sich neben Jakob Scheuchen noch Felix Kantner (3x) und Tim Tonko (2x) verantwortlich zeichneten. Die Extrapunkte erzielten Lorenz Kriwak und Enzo Simkovics. Neben der Offense, die an diesem Samstag einfach nicht zu stoppen war, machte die Raiders Defense den Grazern das Leben äußerst schwer. Die Verteidigung stand wie eine Mauer und machte jeden Versuch der Giants, die Tiroler Endzone zu erreichen, zunichte. Die U13 führt nach vier Spielen die Tabelle mit drei Siegen und nur einer Niederlage an. Jetzt heißt es erst mal regenerieren und neue Kräfte sammeln, denn die Jungs haben zwei Wochen Pause ehe es zu den letzten Auswärtsspielen nach Graz bzw. in die Südstadt geht.

Bei dem Spiel der U15 Teams zwischen den Swarco Raiders Tirol und den Dacia Vikings Vienna ging es wesentlich spannender zur Sache.

Die Hausherren gingen mit einem schnellen Touchdown in Führung und bauten diese dann noch im ersten Viertel aus, ehe die Wiener anschreiben konnten und im 2. Quarter zum ersten Mal die Führung übernahmen. Kurz vor der Pause gelang Felix Reitter eine Interception, die die Raiders Offense wieder aufs Feld brachte. Andreas Vidovic fing einen 43 Yards Pass von Quarterback Stefan Maiacher zum 21:20 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit gelang den Gästen noch einmal ein letzter Touchdown. Im letzten Spielabschnitt drehten die Raiders noch einmal voll auf und zogen mit drei weiteren Touchdowns auf und davon. Den Endstand von 41:27 fixierte Peter Gruber (Defensive Line) mit einem Pick 6. Andreas Vidovic (2x), Stefan Schneider, Felix Reitter, Raphael Url und Peter Gruber teilten sich die Touchdowns untereinander auf. Für die Extrapunkte war Felix Reitter verantwortlich. Das U15 Team ist in dieser Saison der ungeschlagene Tabellenführer und hat jetzt eine Woche Pause ehe es am 20.10. zu Hause in der Wiesengasse gegen die Grazer in die nächste Runde geht.

Nicht ganz so rund lief es auswärts für die U18 Mannschaft

Gegen die Graz Giants, den amtierenden Jugendmeister, gab es am Sonntag Nachmittag nicht viel zu holen. Den Raiders steckte die lange Anreise noch etwas in den Knochen, doch im 2. und 3. Viertel konnten sie durch Marco Schneider und Axel Mühlbacher Punkte anschreiben. Auch für das U18 Team gibt es eine Bye-Week, in der sie sich erholen können, ehe es zur Revanche gegen die Projekt Spielberg Graz Giants zu Hause wieder ans Werk geht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei