Mit einer Aufholjagd nach einem 0:14 Rückstand gelang der zweiten Mannschaft der  Raiders der wichtige 28:21 Playoff-Halbfinal Sieg gegen die Turek Graz Giants 2. Eine starke Defense-Leistung sowie ein unbändiger Running Back Michael Lagger besiegelten das Giants 2 Schicksal.

Die Graz 2 Mannschaft erwischte einen guten Start und ging im erste Viertel mit 14:0 in Führung. Running Back Andreas Hofbauer verkürzte im zweiten Viertel auf 7:14 ehe er mit einer Verletzung ausschied. Danach übernahm der junge Running Back Michael Lagger einen großen Teil der Angriffslast und sorgte mit tollen Läufen für große Raumgewinne. Diese nutzte drei Mal QB Damaso Tarneller mit kurzen Touchdown-Läufen. Der junge Kicker Clemens Erslbacher verwandelte alle 4 seiner Extrapunkte, somit standen 28 Punkte auf der Habenseite der Tiroler.

Die Defense bot ab dem zweiten Viertel ebenfalls eine starke Leistung und kontrollierte die sehr variantenreiche Giants-Offense über weite Strecken und lies nur noch ein Touchdown im dritten Viertel zu. Somit ziehen die Raiders 2 in das Iron Bowl Finale am 27.06. ein. Dieses wird von den Vienna Knights in Wien ausgetragen, welche als Favoriten kommendes Wochenende ihr Playoffhalbfinale gegen die Styrian Bears bestreiten.

Score Ticker:

1. QUARTER
TD GIA2 0:7
TD GIA2 0:14

2. QUARTER
TD RAI 2 7:14
TD RAI2 14:14

HALFTIME: 14:14


3. QUARTER

TD GIA2 14:21
TD RAI2 21:21

4. QUARTER
TD RAI2 28:21

FINAL: 28:21

Division 2 Playoff
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RAI2 vs. GIA2
0:14
14:0
7:7
7:0
28:21
13. Juni 10 | 14:00
Haller Lend | Hall i. Tirol

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei