Zum neunten Mal steht eine Live Übertragung der Super Bowl (diesmal aus Detroit) auf dem Programm, dazu beide Semifinali (Conference Finals), das Kickoff Game am 8. September – und erstmals wird auch eine Viertelfinalpartie (Divisional Playoff) live gezeigt. Insgesamt also mindestens fünf Livespiele; dazu gibt es wie gewohnt jeden Freitag die halbstündigen Highlights der Vorwoche in "NFL Blast" (meist im Zeitraum 21.30-22.30 in TW1 mit Wiederholung in ORF1).
Erstes Live-Schmankerl: der schon traditionelle Saisonauftakt mit dem ersten Heimspiel des Titelverteidigers, der New England Patriots, gegen die Oakland Raiders (verstärkt mit Wide Receiver Randy Moss!).
Premiere und Sky scheinbar auf standby
Derweil ist der Status bei Premiere unklar. Der Pay-TV Anbieter, der im Vorjahr noch fast die komplette NFL Saison ins Wohnzimmer geliefert hat, führt in seinem Programm zurzeit kein einziges Match im Angebot. Stattdessen findet man die MLB (Baseball), die PGA Tour (Golf) und andere Live Events auf diesen Sendeplätzen. Noch ist nicht aller Tage Abend – es kann sich hier durchaus noch etwas tun. Ein Indiz dafür ist zumindest, dass auf Anfragen unsererseits Premiere bislang nicht reagiert hat und ebensolche Erfahrungen Interessenten und bestehende Kunden gemacht haben. Das gleiche Bild (bzw. kein Bild) beim Sattelitensender Sky Sports. Auch hier stehen die Zeichen auf Abwarten.
Telekabel verwirrt – Was ist NASN?
NASN (North American Sports Network) kündigt auf seiner Webseite an, dass der Sender vermutlich im Laufe des Jahres 2005 in Österreich über UPC Telekabel zu empfangen ist. Weitere Informationen würde man bei der UPC Telekabel Hotline bekommen. Football-Austria.com hat den Telefon Support kontaktiert und gleich zwei Mitarbeiter zur Verzweiflung gebracht. Nach einer 5-minütigen Einführung, beginnend bei Football ist nicht Fussball, bis zur Klärung der Frage was NASN ist, kam es zu einem kompletten Rollentausch – wir der Support – dort die Fragesteller. Nach einem Besuch der Webseite gab das zwar bemühte, aber damit völlig überforderte Duo schliesslich auf. Man wisse nicht was das sei, wir sollen ein E-Mail an die Geschäftsleitung senden. Haben wir vorige Woche getan – bislang kam keine Antwort. NASN bietet keine NFL Live Matches an, allerdings eine sehr umfangreiche Berichterstattung und Aufzeichnungen.
Update 22.08.05
Eine Einspeisung von NASN in das TV-Programmangebot von UPC Telekabel ist frühestens für das Frühjahr 2006 geplant – die Information von Seiten NASN ist daher nicht korrekt. (Antwort von UPC)
ORF allein zu Haus?
Sollte der ORF heuer gar der einzige Sender sein, der uns die NFL in die gute Stube liefert? Wir glauben und hoffen, dass dem nicht so ist. Jedenfalls ist die Aufstockung eine freudige Überraschung für alle heimischen Footballfans und geht zum wiederholten Male auf das Konto von Christopher D. Ryan.
Ryan bangt um Fantasy Vorherrschaft
Dem steht heuer aber u. U. noch eine veritable Niederlage ins Haus, denn neben der NFL geht zeitgleich auch die Fantasy Saison los. Ryan, einer der besten Dual-Passport Fantasy Spieler Österreichs, hatte schon im Vorjahr seine liebe Not sich den Rookie Manager der Fishfinger Fumblers vom Hals zu schaffen. Heuer hat es der selbsternannte Guru des coolsten Strategiespiels aller Zeiten gleich mit drei Herrschaften von Football-Austria.com zu tun. Rookie maka, Routinier houben und der im Vorjahr nach leichten Startschwierigkeiten gross aufspielende fishfinger gelten alle drei unter Insidern der Liga als Geheimfavoriten für den Titel 2005. Nicht nur das macht den Kommissionär nervös, weil auch der Rest der Konkurrenz schläft nicht. 2004 gewann gar die einzige Frau unter 19 Mannsbildern die Liga und das in derart überlegener Manier, dass sogar eingefleischte Machos nur mehr den Hut ziehen konnten. Der König steht heuer vor seiner endgültigen Entthronung, auch wenn er sich noch ein bisschen wehrt.
Trauerfall in der NFL
Weniger humorvoll, sondern sehr tragisch: soeben erreicht uns die Nachricht, dass die NFL einen Todesfall zu beklagen hat. Nur 23 Jahre alt wurde Thomas Herrion von den San Francisco 49ers. Der O-Liner, der im Vorjahr noch für das NFLE Team der Hamburg Sea Devils spielte, brach nach einem Testspiel gegen die Denver Broncos zusammen und verstarb wenig später im Krankenhaus. Mehr Infos auf sport.orf.at und nfl.com.
Das vorläufige Programm auf ORF und TW1:
LIVE-SPIELE
DO 8.9.05, 02.30-06.30, ORF1 (Nacht auf FR 9.9.): Kickoff Game LIVE
New England Patriots vs Oakland Raiders
Zsfg: FR 9.9., 13.00-15.00, TW1
Kommentatoren: Christopher Ryan und Michael Eschlböck
SA 14.1. od. SO 15.1.06: 1 Divisional Playoff Spiel (kurzfristige Auswahl)
SO 22.1.06: 2 Conference Finals (1.Spiel TW1; 2.Spiel parallel ORF1+TW1)
SO 5.2.06, ORF1: Super Bowl XL LIVE aus Detroit
Evt 1-2 zusätzliche Livespiele der Regular Season.
NFL BLAST
Saisonvorschau: FR 9.9.05, ca 22.00-22.30, TW1 (Wh in ORF1)
Folge 1: FR 16.9.05, ca 22.00-22.30, TW1 (Wh in ORF1)
Folge 2: FR 23.9.05, ca 21.30-22.00, TW1 (Wh in ORF1)
Folge 3: FR 30.9.05, ca 21.30-22.00, TW1 (Wh in ORF1)
Insgesamt 23 Folgen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei