Es kann nur eine geben und das war in der Vorwoche Ida Kreutzer mit ihrem Tipp auf die JCL Giants Graz gegen die Dragons. Sie behielt damit überraschend deutlich Recht, denn die Wiener gerieten in Eggenberg tatsächlich nie in Verdacht den Platz als Sieger zu verlassen. Schande über die Männer, die nichts davon ahnten.
Trotzdem half ihr das in Summe wenig, denn ihren anderen Upset-Tipps (Bulls, Bears, Hurricanes, Giants2) gingen nicht auf. Ebenso wenig wie das aus dem Fenster Lehnen des Herrn Wagner (Hammers, Spartans), jenes zu einem Sturz aus selbigen führte. Die beiden matchen sich um die rote Laterne mit 32 (Wagner) bzw. 31 (Kreutzer) Richtigen von mittlerweile 45.
Völlig emotionslos geht die Sache bisher Marko Markovic an. 40 richtige Tipps. Peng! ruft der Gunslinger. Er fragt sich selbst, wie das geht – keiner weiß es. Geht das so weiter, haben wir demnächst einen "90-Prozenter" in unseren Reihen. Der Rest hat sich im niedrigen 0.800er-Bereich eingeschliffen.
Die Woche 7 ist da und man erkennt es mit freiem Auge: Da ist ein schwarzgoldenes "R", wo eigentlich ein grüne Drachenkopf-Silhouette hingehören würde. Herr Wagner sucht den Ausweg und drückt auf den Mödlinger Panic-Button? Mitnichten. Er meint, dass es nun an der Zeit ist auf die Rangers zu tippen, denn irgendwann werden sie ihr erstes Spiel gewinnen und da will er dann dabei sein mit dem Satz: Ich hab es ja schon vorher gewusst! Bis das tatsächlich passiert, könnte er noch einige Anläufe brauchen. Tipp: Probier es dann noch einmal gegen Prag! Womöglich ist er dann aber nicht mehr alleine mit dem Rangers Pick. Jedenfalls ist sein Tipp auf die Rangers wohl irritierender für die Dragons, als alles was die Mödlinger in Folge noch am Platz dahingehend tun können. Abgesehen vom Video von Wiener Ballin nach dem Spiel. Darüber konnten die Dragons angeblich überhaupt nicht lachen, Paul Sarantos stellte es wieder offline. Schade, denn es war eigentlich sehr lustig und wenn die Dragons für etwas sicher kein Barometer sind, dann für Humor.
Ganz ungut: In Reihe drei sieht man schon wieder ein einsames Giants-Shield. Es gehört, wie könnte es anders sein, Frau Kreutzer. Acht Männer tippen gegen die Giants, eine Frau auf diese. Das hatten wir gerade. Werden die Mannsbilder aus Schaden nicht klug? Das ist wohl eher etwas für die Psychoanalyse. Jetzt tippt Mann gegen die Giants und fährt damit ein. Die Woche darauf tippt Mann auf sie, erneut gegen einen am Papier stärkeren Gegner, gegen den sie zuletzt im März 2008 an der Stelle gewonnen haben und bekommt: die negative Gegenprobe. Bitte nicht! Daher bleiben die Schuster bei ihren Leisten, die Modedesignerin eben auch. Sollte Frau Kreutzer wieder richtig liegen, die Giants wird es kaum stören. Wobei der Spott natürlich mit dem Schaden einher geht. Ich will jetzt nicht aus SMS der Giants nach dem Dragons-Spiel zitieren, aber man kann sich die Inhalte ja vorstellen…
Nachsitzen in der Division 1: Schwieriges Matchup für beide Teams, ebenso schwierige Entscheidungsfindung für das Orakel. Die Knights fahren als 6-3 Favoriten nach Klagenfurt zu den Lions. Das kann man durchaus auch anders sehen. Das Spiel wird Herr Wagner live tickern.
Die Division 2 – Runde 4 ist, geht es nach dem Orakel, eine klare Sache. Wobei das 9-0 pro Red Lions gegen die nicht wirklich schwachen Hammers ein wenig zu viel Säure im Abgang hat. Tatsächlich sind die roten Löwen nur der leichte Favorit im amtlichen, da auch einzigen Tiroler Football-Derby. Wenn überhaupt.
Dass Herr Wagner (wieder einmal) auf einen Sieg der Blaubären tippt, das noch dazu gegen die bislang sensationellen Invaders, dem liegt wohl der Umstand zugrunde, dass er das Spiel aus dem Grazer Rosenhain live tickern wird und sich dort Spannung erhofft. Amstetten traut, trotz oder gerade wegen der Trennung von ihrem Head Coach Todd Hendricks niemand einen Heimsieg zu, was wohl auch am Gegner liegt. Die Steelsharks haben sich bislang als richtig große Nummer in der Division 2 erwiesen, die sie in der Division 1 nicht mehr waren. Auch das Spiel wird es im Live-Ticker (Herr Tatarski) von FA geben.
Alles in allem eine kurze Spielwoche, aber mit richtig schönen Highlights darin. [email protected], [email protected] und das Derby in Schwaz machen doch Lust auf Football am Wochenende, wie alleine des Termins wegen (Friday Night) [email protected] das auch tut.
Raus in den Regen!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments