Terminverschiebungen, eine Terminkollision mit der Austrian Bowl und zu hohen Kosten: Auch die WM 2019 wird ohne Österreich stattfinden. Das berichtet das Onlineportal Laola1.

Bereits 2015 sagte der Verband aus ähnlichen Gründen ab. Bei der bisher einzigen WM im Jahr 2011 in Österreich belegte das Nationalteam den siebenten und vorletzten Platz. Letzter wurde damals Australien, die 2019 Ausrichter der Weltmeisterschaft sind. Damals schafften es die Aussies ins Alpenland, umgekehrt scheint der Weg down under zu kostspielig.

Auch Frankreich soll über eine Absage nachdenken. Geplant sind Europameisterschaften alle zwei Jahre mit jährlich stattfindenden Qualifikationsspielen. Österreichs Herrennationalteam bestritt bei der EM 2018 sein erstes Spiel nach einer Pause von über vier Jahren.

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
GerhardGerald DCrazy IvanErklärbärMichael Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Manfred M.
Gast
Manfred M.

Schwache Aktion des AFBÖ. Man erwartet sich alle in Österreich aber umgekehrt gehts nicht nach Australien. Schlecht für den Sport und die Spieler.

DB
Gast
DB

Hauptsache die Flag'ler und AF Junioren schickt man um den halben Erdball ,sehr schwache ausreden immer das gleich vom Afbö
wenn man so präsent im TV ist hat ma halt ka Zeit ,Rücktrittsreif die Kölgengasse43

Michael
Gast
Michael

Wo waren denn die Junioren? Muß ich verschlafen haben…

Erklärbär
Gast
Erklärbär

2012 WM USA
2013 EM Deutschland
2014 WM Kuwait
2015 EM Deutschland
2016 WM China
2017 EM Paris
2018: nicht für die WM qualifiziert (falsche IFAF Veranstaltung gebucht)

ein spieler
Gast
ein spieler

Schlecht für Sport und Spieler? Was bringt dem Sport eine WM im nirgendwo, wo 25 Zuschauer hinkommen? War in Finnland bei der EM auch nicht anders & hat den Sport genau garnicht weitergebracht oder sonstwas bewirkt. Sponsorenintersse gleich null halt. Und für die Spieler schlecht ist die Absage bei dem Termin auch nicht – entweder AFL ohne Bye-Weeks (und dadurch keine Chance international zu spielen für manche Teams), oder 3(?) Wochen AFL-"Pause", aus der die Top-Spieler körperlich komplett fertig zurück kommen ist nicht gerade toll – und das Niveau der Playoffs, das die Sponsoren vor Ort mehr interessiert als eine… Weiterlesen »

Gerhard
Gast
Gerhard

Mit den Zuschauerzahlen liegst Du vollkommen daneben. Meine halbe Familie wohnt in Australien. Die Australier sind absolut sportverrückt…egal welche Sportart. Bei australian rules (ähnlich dem rugby) kommen laufend 80 – 90 tsd Zuschauer ins Stadion.

Crazy Ivan
Gast
Crazy Ivan

Als in Australien lebender österreichischer Football Veteran finde ich das sauschade. Das Niveau vom Gridiron hier down under mag nicht das Beste sein, aber Zuseher haben sie genug.

Gerald D
Gast
Gerald D

Wenn man ein Nationalteam nicht zu einer WM schickt dann braucht es auch keines