Die Super-Bowl-Teilnehmer der vergangenen Saison haben am Sonntag in der zweiten NFL-Woche ihre ersten Niederlagen kassiert.

Titelverteidiger Philadelphia unterlag bei den Tampa Bay Buccaneers, mit einem überragenden Backup-Quarterback Ryan Fitzpatrick, mit 21:27. Der Ersatzmann des bis nach Woche 3 gesperrten Starters Jameis Winston hat nach zwei Wochen bereits acht Touchdowns auf seinem Konto und könnte sogar den Starting Job von Winston nach dessen Rückkehr behalten.

Die New England Patriots verloren bei den Jacksonville Jaguars mit 20:31. Neben einer starken Defense, konnten die Jaguars auch offensiv Akzente setzen. Quarterback Blake Bortles komplettierte 29 seiner 45 Pässe für 377 Yards und vier Touchdowns.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei