Bereits vor zwei Jahren standen die Vikings mit dem jungen Finnen in Kontakt, der sich damals aber noch für ein Engagement in der NFL Europe und gegen die Wiener entschieden hat. Heinonen, in seiner Heimat Finnland mehrfach als Spieler des Jahres geehrt, hat sich nach einer weiteren Saison bei den Helsinki Roosters nun dazu entschlossen nach Wien zu kommen. Maßgeblich dafür verantwortlichen dürften dabei die Karrierepläne des Finnen gespielt haben. Er wird in Wien studieren und hat ein gutes Jobangebot in der Tasche.
Daher war es auch naheliegend sich in Sachen Football der Herausforderung Eurobowl Champion zu stellen.Ob der Mann als Starter in der Vikings Offense reüssieren kann, steht allerdings noch auf einem anderen Blatt Papier. Das Zeug dazu dürfte er den Referenzen nach jedenfalls haben.Eero Heinonen ist den Vikings in den Schoß gefallen. Wahrscheinlich ein Glücksfall für beide. Obwohl man offiziell nichts davon wissen mag, wird Heinonen nicht die letzte Verstärkung der Vikings in dieser Saison bleiben. Football-Austria.com rechnet noch mit zwei weiteren (geplanten) Neuzugängen, nämlich mit dem nigerianischen DL Daniel Nwangwu von der University of California und dem Norweger Phillip Sissner (LB) von den Hamburg Blue Devils.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei