Es könnte und sollte das erste Wochenende ohne Spielabsagen werden. Kleine Gefahrenquellen gibt es aber noch.

Das Wetter scheint es mit der Preps-Meisterschaft gut zu meinen – keine geballt auftretenden Unwetterkatastrophen bisher, auch am kommenden Wochenede blinzelt die Sonne verstohlen bei angenehmen Temperaturen zwischen ein paar Wolken hervor, die ein wenig Regen bringen sollen. Meinen die Meterologen und die können sich bekanntlich auch täuschen. Was nicht zu hoffen ist, weil wir eine ganze Runde sehen könnten.

Schüler
ASKÖ Rangers vs. Cineplexx Blue Devils

06. Oktober 07 | 13:00
Anheuser Busch-Field, St. Pölten

Jugend
St. Pölten Invaders vs. Cineplexx Blue Devils

06. Oktober 07 | 15:00
Anheuser Busch-Field, St. Pölten

Zwei Spiele, die Spannung versprechen. Bei den Schülern konnte noch kein einziges Team ein Spiel heuer gewinnen, die Devils Jugend besiegte die Bulls nach Abbruch vor dem letzten Viertel deutlich. Die Spielgemeinschaft aus Rangers und Invaders bei Schüler und Jugend spielt keine so große Rolle wie jene zwischen den Rangers und Tigers (Titans) im Junioren-Cup. Die Emser befinden sich seit dem Zuzug von Ex-Giant Stefan Schubert als General Manager deutlich am Weg nach oben was die Nachwuchsarbeit betrifft. Zum ersten Mal seit Bestehen des Vereins hat man das Gefühl, dass man auf den Zug aufgesprungen ist.

Devils nennen für die AFL
Blue-Devils Präsident Christoph Piringer sieht das allerdings ein wenig anders und das ist einigermaßen interessant. "Es stimmt nicht, dass wir heuer zum ersten Mal seriös Nachwuchsarbeit betreiben", so der Vorarlberger. "Es ist einfach nur so, dass wir heuer zum ersten Mal in der Lage waren zusätzliche personelle Ressourcen im Unmfeld freizumachen. Was auch mit enormen Kosten verbunden ist. Wir haben einige Coaches ja angestellt. Mir war immer klar, dass das eines Tages passieren wird, mir war aber auch immer klar, wann das erst geschehen kann. Es ist alles sehr mühsam, Kosten- und Zeitintensiv und es braucht eine gewisse Zeit um das zu entwickeln. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Nachwuchsarbeit nur ein Teil des Gesampakets sein kann und nicht das alleinige Mittel. Ich bin nach wie vor auch der Meinung, dass man sich in Ballunsgzentren leichter tut. Ich bin auch dafür, dass es zusätzlich noch andere Kriterien für die Vergabe von Spiellizenzen geben muss, als alleine ein Antreten beim Nachwuchs. Hier agieren wir alle zusammen sehr naiv. Wir brauchen in Wahrheit auch mehr Sponsoren, mehr Geld, denn nur damit kann man Trainer zahlen. Und meine arbeiten einfach nicht für ein paar Würstel. Vielleicht ist das anderswo nicht so. Ich verstehe jedenfalls die Probleme beim Nachwuchs vieler Vereine. 2008 werden die Blue Devils wieder AFL spielen – es war bis zuletzt bei uns ein Thema ein Jahr Division I zu spielen, wir sahen darin aber derzeit keine finanzielle Notwendigkeit."

Gerüchten zu Folge möchte Christoph Piringer die Ablöse der Nachwuchsbeauftragten des AFBÖ und hat dafür auch prominente Kandidaten im Auge. "Das bespreche ich sicher nicht in der Öffentlichkeit. Sollte ich hier Wünsche haben, dann trete ich zur rechten Zeit an die richtigen Personen heran, diejenigen, die es eben betrifft. Ich habe kein persönliches Problem mit wem auch immer, aber ich sehe, dass wir zusammen eines haben, welches nicht alleine auf die Vereine abgewälzt werden kann. Eventuell wäre es sinnvoll hier auch personelle Rochaden in Betracht zu ziehen. Das ist nichts Böses, man darf sich andere Optionen überlegen und deren möglichen Auswirkungen besprechen", so Piringer, der wohl spätestens bei der Ligasitzung die Katze aus dem Sack lassen wird. Oder auch nicht.

Junioren
Danube Dragons vs. Dodge Vikings

06. Oktober 07 | 13:00
Happyland, Klosterneuburg

Jugend
Danube Dragons vs. Carinthian Black Lions

06. Oktober 07 | 16:00
Happyland, Klosterneuburg

Die Dragons endlich im Happyland? Sehr wahrscheinlich, wenn der Wettergott mitspielt. Ansonsten stehen ihre Sportsfreunde aus Simmering stets parat um ihnen gegen den Einwurf von Scheinen die Ravelin feil zu bieten. Wie auch immer – es wird gespielt.

Die Situation bei der Jugend ist einigermaßen kurios. Der Meister (Dragons) steht bei 0:2, der Gast aus Kärnten bei 2:0. Es ist also ein MUSS-MUSS-SIEG (MMS) für die Dragons und ein SMS (SCHEINBARER-MOCHER-SCHLAGER) für die Lions. Manfred Mocher, Präsident der Black Lions, hat es auch heuer wieder geschafft zwei Nachwuchsteams nicht schlecht aussehen zu lassen. Klar ist aber (wie immer): Die Dragons werden gewinnen. Verlieren sie, dann bekommen wir wenigstens echte und lustige SMS von Mr. Mocher. Glück auf!

Bei den Junioren geht es für die Dragons um die Ehre und der Sicherung der Vormacht (seit beinahe zwei Jahren ungeschlagen) bei den Big Boys. In dieser Altersklasse sind die K’burger nach wie vor Titelanwärter Nummer 1. Die Vikings müssen gewinnen um noch eine Chance auf das Heimrecht in den Playoffs zu haben.

Junioren-Cup
Budapest Wolves vs. ASVÖ Gladiators

06. Oktober 07 | 14:00
Feher Uti Sporttelep, Budapest

Die Gladiators waren zuletzt nicht mehr spielfähig. Schuld habe eine KFZ-Werkstätte im Burgenland, welche viele ihrer Burschen anstellt und selbigen am Samstag nicht frei gibt. Wir haben uns das angeschaut und es stimmt leider. Auch dieses Wochenende werden die Glads wieder dieses Problem haben. "Das ist mir jetzt egal!", so Gladiators Manager Andreas Mayer resolut. "Ich will, dass dieses Spiel gespielt wird. Wir werden 16 Leute zusammentrommlen und antreten. Ich will keinen Ärger mehr mit dem Verband. Wir müssen das ordentllich zu Ende spielen." Na bitteschön, tun Sie das. Die Wolves werden es hoffentlich gemütlich angehen. Die Glads haben in Budapest nicht den Funken einer Chance gegen den künftigen Junioren Cup-Champion.

Junioren-Cup
St. Pölten Invaders vs. ASKÖ Steelsharks

07. Oktober 07 | 14:00
Anheuser Busch-Field, St. Pölten

Sehr "lustiges" Matchup. Die Invaders stehen bei 1:1 und sind kaum ausrechenbar in ihrer Leistungsfähigkeit. Die Steelsharks haben überhaupt noch nicht gespielt, befinden sich aber bereits am dritten Tabellenplatz vor den Invaders (sic!). Nachwuchs in Österreich hat zum Teil einiges zu bieten und ist nur ganz schwer zu berechnen. Wer immer dieses Spiel gewinnt, wird auch in den Playoffs stehen. Auch der Verlierer hat da noch Chancen.

Jugend
Turek Graz Giants vs. Salzburg Bulls

07. Oktober 07 | 14:00
Stadion Eggenberg, Graz

Hier ist sie. Die Gefahrenquelle. Absage-Quote liegt bei 33,8%. Die Salzburger mussten in Hohenems die Segel streichen, die Giants stehen personell nicht viel besser da. Wer zuerst absagt verliert? Gut möglich. Hört sich lustig an, ist in Wahrheit aber traurig. Wer gewinnt, wer verliert? Es ist egal – beide Mannschaften spielen bei der Jugend keine wesentliche Rolle was den Meisterschaftsausgang betrifft.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei