Es war einmal mehr Quarterback Aaron Rodgers, der die Packers vor einer Niederlage bewahrte. 425 Passing Yards, zwei Touchdowns und zwei entscheidende Drives am Ende des Spiels sind die Gründe, warum sein Team sich einmal mehr bei ihm bedanken konnte.


Der 34-jährige Spielmacher kaschierte die ansonsten durchwachsene Leistung des Teams. San Francisco Quarterback C. J. Beathard warf zwei Touchdown-Pässe auf Marquise Goodwin, die Niners lagen bis zwei Minuten vor Schluss noch mit 30:23 in Führung.

Ein Pass von Rodgers auf Davante Adams brachte die Packers zurück ins Spiel und als Kevin King 67 Sekunden vor Schluss einen Pass von Beathard abfing, ließen sich die Hausherren die Chance nicht entgehen, die Partie noch vor der Overtime nach Hause zu bringen.

Am Ende war es der stark in der Kritik stehende Kicker Mason Crosby, der in der Vorwoche noch 13 Punkte gegen Detroit liegen ließ, der mit einem Fieldgoal aus 27 Yards bei auslaufender Uhr den Sieg für Green Bay sicherte.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Ron Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ron
Gast
Ron

Green Bay Rodgers