Bereits 2007 fand in Österreich die C-EM statt, bei der die Vorrunde im alten Sportstadion Wolfsberg gespielt wurde. Die Finalspiele gingen im Footballzentrum Ravelinstraße über die Bühne. Dieses Mal geht die ganze EM an Wolfsberg. Gespielt wird vom 15. – 22. August im jetzt neuen Sportstadion, welches bei der letzten Austrian Bowl noch eine Baustelle war.

Neben Österreich nehmen Dänemark, Italien, Russland, Spanien und Tschechien am Turnier teil. Das Team von Cheftrainer Bernhard Binstorfer hat das klare Ziel und auch den Auftrag vom Verband diese EM zu gewinnen, um sich damit für die Europameisterschaft 2010 in Deutschland zu qualifizieren.

Fouad Lilabadi, Generalsekretär des AFBÖ, zur Vergabe: „Wir haben bis zuletzt auf eine Entscheidung zu unseren Gunsten gehofft, am Ende war neben unserer Bewerbung nur noch jene vom spanischen Verband im Rennen. Die Freude ist jetzt natürlich sehr groß. Wir wollen den teilnehmenden Ländern und vor allem ganz Kärnten ein Turnier der Superlative bieten. Nachdem wir bereits bei der C-Europameisterschaft 2007 bei allen Beteiligten einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen konnten, wollen wir diesmal noch mehr. Noch mehr Side-Events, noch mehr Begeisterung. Kurz gesagt, wir wollen ganz Kärnten auf den Kopf stellen. Die Region und die Stadt Wolfsberg haben sich das verdient, denn es wurde viel investiert. Das Stadion ist um zwei Millionen Euro auf einen internationalen Top-Standard gebracht worden. Sportlich rechnen wir mit dem Titelgewinn für unser Team und folglich mit einer erfolgreichen Qualifikation für die A-Europameisterschaft, die 2010 in Deutschland ausgetragen wird. 2011 folgt dann die Weltmeisterschaft, für deren Ausrichtung sich der AFBÖ ebenfalls beworben hat.“

B-EM 2009
15. – 22. August 2009 in Wolfsberg, Kärnten

Teilnehmende Länder:
Österreich
Dänemark
Italien
Russland
Spanien
Tschechien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei