Kommenden Mittwoch (29.01.) ist es so weit, von 09:00-12:00 Uhr verwandeln ca. 80 Schülerinnen und Schüler von drei Innsbrucker Volksschulen die Sportanlage Hötting-West in eine Junior Flag Football Hochburg.
Seit dem letzten Schuljahr können auch VolksschülerInnen durch eine Kooperation mit der Stadt Innsbruck (Amt Familie, Bildung und Gesellschaft) die kontaktlose Sportart Flag Football erlernen und trainieren. Nationalteam-Trainer Jakob Dieplinger coachte im Rahmen des Projekts die Volksschulen Allerheiligen, Hötting-West und Sieglanger. Am Mittwoch können vier 4. Klassen am großen Turniertag zeigen, was sie alles gelernt haben.

Tolles Rahmenprogramm – mit Pipo dem Zauberer
Bei freiem Eintritt wird ein riesen Schüler-Football-Spektakel geboten: DJ und Moderation, Auftritte der Football Akademie Cheerleader und eine große Zaubershow von Pipo dem Zauberer vor den Finalspielen. Neben Pipo unterhält auch Pipolina die Ballonkünstlerin mit modellierten Ballonfiguren und ein Airbrush-Artist mit temporären Tatoos („Temptu“) das Publikum.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei