New York Giants Wide Receiver Odell Beckham Junior wechselt überraschend von den New York Giants zu den Cleveland Browns. Das aufstrebende Team gibt den New Yorkern im Gegenzug einen 1st Round und einen 3 Round Draft Pick, so wie Safety Jabrill Peppers.

Seit seiner Ankunft in der NFL im Jahr 2014 entwickelte sich Beckham zu einer Top Anspielstation bei den Giants. Dritter in Targets pro Spiel (10,5), vierter in Catches pro Spiel (6,6), dritter in Receiving Yards pro Spiel (92,8) und auch in pro Spiel.

In Cleveland trifft er mit Baker Mayfield auf den Quarterback, der 2018 den neuen Rookie Rekord für Touchdowns aufgestellt hat, so wie auf seinen besten Freund Jarvis Landry und LSU College Kumpel Adam Henry.

Bell: 52,5 Millionen Dollar Deal mit den Jets

Nicht von New York, sondern nach New York geht Le’Veon Bell. Der Runningback, der 2018 ein Holdhout in Pittsburgh hinter ich hat, wird einen Vertrag über vier Saisonen bei den New York Jets unterzeichnen.

Bell lehnte im Vorjahr das Angebot der Steelers eines Tenders ebenso ab, wie einen Fünfjahres-Vertrag in der Stahlstadt über 70 Millionen Dollar. Er wollte den Vertrag von Rams Runningback Todd Gurley. Die Jets werden Bell nun 13 Millionen pro Saison zahlen. Das ist nicht nur deutlich unter dem Verdienst von Gurley, sondern auch ein bißchen weniger als ihm Pittsburgh ursprünglich geboten hätte. Das zeigte aber, nach dem Aussitzen einer kompletten Saison, an dem 27-Jährigen kein Interesse mehr.

Den Scrimmage Yards Rekord für Runningbacks, die ein Jahr nicht spielten, hält übrigens Jamaal Lewis mit 1769. Die Jets gehen davon aus, dass Bell diesen in den kommenden Saisonen mehrmals brechen wird.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
OJB Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
OJB
Gast
OJB

Der Kollege heisst immer noch OBJ 🙂