College Football

  • Eine Tragödie ereilte die sportlich ohnehin schon gebeutelten Miami Hurricanes. Defensive Lineman Bryan Pata wurde am Mittwochmorgen tot vor seinem Apartment in Miami aufgefunden. Der 22-Jährige Senior wurde von bislang unbekannten Tätern erschossen. Die laufenden Ermittlungen förderten allerdings noch keine Ergebnisse zu Tage. Patas Tod ist bereits der vierte eines Miami Spielers in der letzten Dekade.

NFL

  • Zwei Altstars konnten sich in Woche 9 die Auszeichnung des ‚Player of the Week‘-Award sichern. Der 35-Jährige Redskins Safety Troy Vincent holte sich mit seinem geblockten Field Goal gegen Dallas den Special Teams Award in der NFC. Dolphins DE Jason Taylor wurde nach seiner überragenden Leistung gegen Chicago (3 Tackles, 1 Sack, 1 Forced Fumble, 1 Interception Return TD) zum besten Verteidiger in der AFC gewählt. Die übrigen Auszeichnungen gingen in der NFC an Saints QB Drew Brees (Offense) und 49ers LB Brandon Moore (Defense), in der AFC an Chargers RB LaDainian Tomlinson (Offense) und Bills Punter Brian Moorman (Special Teams).
  • Für den Sunday Night Schlager zwischen Chicago und New York gibt es den Ausfall eines weiteren Schlüsselspielers zu vermelden. Giants WR Amani Toomer wird nicht nur dieses Spiel sondern auch den Rest der Saison als Zuschauer verbringen müssen. Ein MRI, das nach dem Heimspiel gegen Houston durchgeführt worden war, förderte einen Einriss im Kreuzband des linken Knies zu Tage .
  • Nicht nur dem Football-USA Redakteur war es zu blöd das Monday Night Spiel dieser Woche (ganz) anzuschauen. Auch der Großteil der footballverrückten Amerikaner sah das so. Mit mageren 7,5 Millionen Zuschauern waren beim Spiel von Seattle gegen Oakland so wenig Seher wie nie zuvor bei einer Monday Night Übertragung zu verzeichnen.
  • Auch wenn das besagte Spiel beim Publikum für kollektive Langeweile sorgte, ging es auf dem Platz heiß her. Nach einem unschönen Gerangel zwischen Raiders DE Tyler Brayton und Seahawks TE Jerramy Stevens kurz vor Ende des Spiels, wurden nun beide von der NFL mit Geldstrafen bedacht. Brayton, der nach seinem Tritt gegen Stevens ausgeschlossen wurde, muss 25.000 Dollar bezahlen, während Stevens, der bereits vorher in ein Handgemenge mit Raiders Safety Stuart Schweigert verwickelt war, mit einer 15.000 Dollar Strafe belegt wurde.

Christopher Houben ([email protected])
Martin Pfanner ([email protected])

Termine

Thursday, November 9, 2006
7:30PM #3 Louisville at #15 Rutgers
8:00 PM Wyoming at #25 Brigham Young

alle Beginnzeiten sind in Eastern Time
(Österreich: +6 Stunden) angegeben

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments