Ein wie erwartet enges Spiel lieferten sich die beiden bis zu dem Tag sieglosen Teams der Division 2. Vor rund 100 Zuschauern setzten sich die Hausherren Vienna Warlords mit nur einem Punkt gegen die Styrian Bears durch.
Dabei roch es bereits nach einer Overtime als beim Spielstand von 21:14 den Bears rund eine Minute vor Schluss der Touchdown zum 21:20 gelang. Die Warlords konnten aber den Extrapunktversuch blocken und nach einem eroberten Onside-Kick der Bears das Spiel abknien.
Die Bears setzen damit ihre lange Serie knapper Niederlagen auch 2014 fort. Die Steirer verloren im Vorjahr bereits mehrere Spiele nur mit wenigen Punkten. Für die Warlords ist es der erste Sieg in der Division 2.
Interviews mit den Coaches Alexander Schintler (OC Bears( und Aurelio Gonzales (DC Warlords):

AFL Division 2
Vienna Warlords vs. Styrian Bears 21:20

(7:7/0:0/7:7/7:6)
SO 20. April 2014 15:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße Wien
Andreas Tatarski tickerte am Ostersonntag aus Simmering
Ticker in einem neuen Fenster
###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei