Die Danube Dragons können die bei einem zweiten Sieg heuer gegen die Rangers ihren Wild Card-Platz absichern können. Bei einer Niederlage könnte es für die Donaudrachen nochmal ganz eng werden. In dem Fall müssten sie hoffen, dass sowohl die Blue Devils als auch die Prague Panthers verlieren. Dann würden sie, auf Grund des besseren Punkteverhältnisses, im schlechtesten Fall Rang 7 einnehmen. Bei einem Sieg von Prag und/oder Hohenems, müssten sie sie im Falle einer Niederlage bei den Rangers absteigen, da sie gegen beide Teams das direkte Duell verloren haben.
Rangers Head Coach Armin Schneider sieht noch einen weiteren Aspekt in der Partie: "Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass vor allem eine gute Performance bei einem Spiel gegen die Dragons enorm wichtig ist, um für potentielle neue Spieler interessant zu sein, die momentan überlegen, zu welchem Verein sie im Herbst 2016 wechseln wollen. Es wird mit Sicherheit ein echter Footballkrimi, der erst ganz kurz vor Schluss entschieden wird. Auch wenn es unsere Ergebnisse nicht direkt zeigen, hat unsere Defense einen großen Schritt nach vorne gemacht. Unsere Offense ist auch in Woche 10 die zweitbeste Angriffsmannschaft der Liga.
Aus Mödling berichtet Heiko Widmann live.
AFL
Mödling Rangers vs. Danube Dragons 11:33

(0:6/3:7/0:6/8:14)
SA 25. Juni 2016 16:00 Uhr, Stadion Mödling
Ticker für Mobiles

Live Blog Mödling Rangers vs. Danube Dragons

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei